Von der Bowle bis zum Puffer: So vielfältig können Kürbisse sein

Unser Herbst-Lieblingsgemüse feiert gerade Hochsaison. Grund sich nach den besten Rezept-Tipps umzuschauen.

Der Kürbis zählt zu den wichtigsten Gemüse-Sorten der Saison. Mit ihm lässt sich in der Küche richtig kreativ werden. Denn, auch abseits der traditonellen Kürbissuppe, gibt es einiges, dass man mit dem Kürbis anstellen kann.
Ein paar Anregungen:

Bowle

Bissfest gekochte Würfel vom Muskat-Kürbis mit Weißwein, Zucker, Zitrone, etwas Marillenlikör ansetzen und mit Sekt auffüllen.

Kuchen

Geriebenen frischen Kürbis in einen Backpulver-Teig oder gekochtes Mus in die Füllung für Topfenkuchen geben.

Marmelade

Kürbisfleisch mit Obst wie Himbeeren oder Marillen sowie Gelierzucker zur Konfitüre kochen.

Pfanne

Kürbiswürfel, -scheiben oder -spalten braten, eventuell mit Hühnerfleisch oder Faschiertem. Dazu passen Fetakäse und Schmand.

Püree

Kürbis und Kartoffeln kochen, mit Butter oder Milch zerstampfen. Mit Muskat, Pfeffer oder Chili würzen.

Puffer

Geraspeltes Kürbisfleisch und Kartoffeln mit Zwiebel, Ei und etwas Mehl in heißem Öl zu flachen Kuchen braten.

Punsch

Bissfest gekochte Würfel vom Muskat-Kürbis mit Weißwein, Zucker, Zitrone und eventuell Marillenlikör erhitzen.

Salat

Butternuss-Kürbis und Äpfel raspeln, mit Schmand, Obers, Honig und Zitrone mischen, gehackte Kürbiskerne darüber streuen.

Suppe

Kürbis anbraten, mit Rindsuppe kochen und pürieren. Passend sind Ingwer, Pfeffer oder Curry sowie Frischkäse oder Kokosmilch.

 

Aktuell