Voller, länger, besser: Die beliebtesten Wimpernseren im Test

Da kennt sich ja keiner mehr aus: Es gibt momentan echt viele Produkte, die versprechen, Wimpern länger und dichter wachsen zu lassen. Aber was können die Wimpernseren wirklich?

Welches Wimpernserum ist das Beste?

Let's face it: Wimperntusche ist supernervig, aber alternativenlos. Dachten wir - der neuste Clou am Beautyhimmel sind nämlich Wimpernseren. Die versprechen längere, dichtere und schlicht: mehr Wimpern. Aber funktioniert das echt? Wir haben getestet, ob es tatsächlich auch ohne Mascara gehen kann.

Combinal Expert Eyelash Booster

von Dr. Temt

Dr Temt: Combinal Expert Eyelash Booster

Das Produkt

Der Wimpernbooster wirkt mit SymPeptide XLash, einem Peptidkomplex, und Black Sea Rod Oil. Sie sollen das Wimpernwachstum so anregen, dass die Härchen bereits nach vier Wochen dichter und länger sind. Außerdem mit dabei: Biotin, Hyaluronsäure und D-Panthenol, um € 80,-. bei drtemt.at

Handhabung

Der Pinsel ist klein und fein, aber ideal zum Auftragen. Auch, wenn die Versuchung groß ist, viel mehr Produkt zu nehmen, weil man schnell Wirkung erzielen will: Es reicht, pro Auge einmal einzutauchen und über den Wimpernkranz zu streichen.

Wirkung

Meine Wimpern waren immer schon relativ lang, aber nicht besonders dicht, und beim Abschminken habe ich häufig die eine oder andere Wimper verloren. Ich wollte deshalb vor allem mehr Fülle und die Härchen kräftigen. Großes Plus: Rote Kaninchenaugen, Brennen oder Schwellungen nach der Anwendung sind ausgeblieben. Nach drei Wochen ist mir die Wirkung das erste Mal positiv aufgefallen, als abends keine losen Härchen im Abschminktuch klebten.

Fazit

Meine Wimpern sind jetzt zwar nicht länger, aber widerstandsfähiger und dichter -insgesamt also ein Erfolg. Bewertung: 3/5

getestet von Birgit Brieber, Stv. Chefredakteurin WIENERIN

Lashaddict

von Soaddicted

Soaddicted: Lashaddict

Das Produkt

Ein Peptidkomplex wirkt auf die Wimpernwurzeln. Fruchtstammzellen, Hyaluronsäure und Pflanzenextrakte (u. a. Erbsensprossen) pflegen und schützen. Erste Ergebnisse nach drei Wochen, um € 129,- bei soaddicted.global

Handhabung

Mit dem feinen Pinsel täglich abends wie einen Eyeliner nur auf den oberen Wimpernkranz auftragen. Das Serum brennt nicht und verfärbt auch nicht die Haut, wie es mir bei anderen Seren schon öfter passiert ist.

Wirkung

Ich bin sehr zufrieden, weil es wirkt, und zwar ohne Nebenwirkungen. Es ist zwar keine dramatische Veränderung, aber schon ein sichtbares Ergebnis. Man muss allerdings echt konsequent sein und das Serum ein paar Wochen lang täglich verwenden. Meine Wimpern sind jetzt vor allem länger und fallen eventuell seltener aus; als dichter empfinde ich sie momentan nicht.

Fazit

Empfehlenswert, aber recht teuer. Ich habe mit vergleichbaren Seren allerdings schon schlechte Erfahrungen gemacht (Nebenwirkungen), also ist es den hohen Preis wahrscheinlich wert. Bewertung: 4/5

getestet von Margit Kratky, Fashion Director DIVA

Wimpernwachstumsserum

von BeautyLash

BeautyLash: Wimpernwachstumsserum

Das Produkt

Natürliche, vegane Wirkstoffkombination aus Rizinusöl, Hirse-, Weizen-und Rosmarinextrakt sowie Aloe vera, die verspricht, die Wimpern in acht Wochen länger und dichter werden zu lassen, um € 24,99 bei beautylash.com

Handhabung

Regelmäßig zweimal täglich morgens und abends auf den Wimpernkranz auftragen.

Wirkung

Ich musste den Test leider nach zwei Wochen abbrechen, weil ich total sensibel darauf reagiert habe. Mir ist zwar vorgekommen, dass die Wimpern schon dichter geworden sind, aber meine Lider waren rot und haben gejuckt. Dasselbe ist mir aber auch schon bei Wimpernseren anderer Marken und bei manchen Wimperntuschen passiert -ich scheine in der Beziehung einfach sehr empfindlich zu sein.

Fazit

Prinzipiell fand ich Packaging, Geruch und Handling des Produkts sehr ansprechend. Wer weniger empfindlich ist und eine pflanzliche Alternative ohne hormonähnliche Wirkstoffe sucht, ist hier richtig -auch, wenn es ohne Stoffe wie Prostaglandine oder Black Sea Rod Oil sicher länger dauert, bis man ein Ergebnis sieht. Bewertung: ?/5 Leider nicht möglich, Testzeit zu kurz. Man muss Wimpernseren mindestens vier bis sechs Wochen konstant verwenden, bevor man Ergebnisse erwarten kann.

getestet von Nadine Antos, Key-Account-Managerin DIVA

Lash & Brow Boost Elixir und Glam & Doll Boost Mascara

von Catrice

Catrice: Lash&Brow Boost Elixir

Das Produkt

Das Elixier verspricht, die Wimpern mit flüssigem Keratin, Braunalgenextrakt und einem Peptidkomplex in 30 Tagen um 18 Prozent zu verlängern. Die Wimperntusche arbeitet mit Panthenol, einem weiteren Algenextrakt und ebenfalls Peptiden, um je €4,99. bei catrice.eu

Handhabung

Das Elixier wird täglich am Abend mit dem Pinselapplikator auf den Wimpernansatz aufgetragen. Man kann es auch für die Augenbrauen verwenden. Ich habe zweimal zu viel erwischt, es ist ins Auge gekommen und hat höllisch gebrannt. Die Mascara ergänzt das Ritual tagsüber.

Wirkung

Ich kann ganz schwer sagen, ob sich was getan hat, glaube aber nicht, dass sich meine Wimpern verändert haben. Dichter wirken sie jedenfalls nicht, ich kann aber nicht ausschließen, dass sie ein bisschen länger sind. Mir fallen generell sehr selten Wimpern aus -daran hat sich auch mit dem Serum nichts geändert. Es ist also weder besser noch schlechter geworden.

Fazit

Das Serum finde ich eher unnötig, ich bin aber ganz begeistert von der Wimperntusche: Die Bürste ist super. Sie verlängert die Wimpern total, verklebt nicht und bildet keine Klumpen. Würde ich mir auf jeden Fall noch einmal kaufen und auch weiterempfehlen! Bewertung: 2,5/5

getestet von Natalie Maierhofer, Fotoredakteurin WIENERIN

Eyelash Activating Serum

von M2 Beauté

M2 Beauté: Eyelash Activating Serum

Das Produkt

Neben dem den Wachstumszyklus verlängernden Wirkstoff Norbimatoprost, einem synthetischen Prostaglandin, sollen Provitamin B5, Arginin und ein Mix aus Aminosäuren die Wimpern kräftigen, um €126,- bei shop.m2beaute.com

Handhabung

Das Serum soll einmal täglich vor dem Schlafengehen mit dem eyelinerartigen Pinselchen aufgetragen werden. Anfangs hatte ich meine Schwierigkeiten damit, aber nach ein paar Mal ging's ganz easy. Ist eine gute Übung fürs Lidstrichziehen. (Konnte ich davor gar nicht!) Das Serum ist farb- und geruchlos und brennt nur, wenn man wirklich viel zu viel davon aufträgt. Ansonsten merkt man es kaum.

Wirkung

Ich muss sagen, viel Veränderung sehe ich nicht. Vielleicht habe ich mir zu viel erwartet. Mein Wunsch wäre, meine Wimpern quasi gar nicht mehr tuschen zu müssen, weil sie so voll aussehen -das ist leider nicht passiert. Aber: Meine Wimpern fallen kaum noch aus, auch nicht bei Reibung wie z. B. beim Abschminken. Wenn das noch eine Zeit lang so bleibt, werden sie über kurz oder lang dichter und länger sein. Richtig krasse Vorher/nachher-Effekte kann ich zumindest im Moment leider noch nicht bestätigen.

Fazit

Besser als nichts. Ich verwende es, solange noch etwas drin ist -nachkaufen würde ich es mir eher nicht. Bewertung: 3,5/5

getestet von Eva Dinnewitzer, Moderedakteurin WIENERIN

Wimpern Booster und Mascara Med XL-Volumen

von Medipharma Cosmetics

Medipharma Cosmetics: Wimpern Booster und Mascara Med XL-Volume

Das Produkt

Ein Wirkstoffkomplex aus Erbsensprossenextrakt, Zink, Koffein, Hyaluronsäure und Panthenol soll die Wimpernwachstumsphase verlängern. Die ergänzende Wimperntusche enthält dieselbe Rezeptur und verspricht sogar, die Wimpern nach und nach dunkler werden zu lassen. Erste Ergebnisse nach vier bis acht Wochen; in Apotheken, um circa €30,- bei medipharma.de

Handhabung

Ich fand die Anwendung schwierig, da der Pinselapplikator so fein ist, dass er kaum Produkt aufnimmt. Ich musste oft nachladen, um genug Flüssigkeit auf den Wimpernkranz zu bringen. Man muss zweimal am Tag auftragen; das war in der Früh umständlich, da man warten muss, bis das Lid wieder trocken ist. Irgendwann war ich nicht mehr ganz so konsequent.

Wirkung

Ich habe keine Wirkung gesehen und es schließlich bleiben lassen. Die ergänzende Mascara habe ich ganz cool gefunden. Sie hat eine bewegliche Bürste, verlängert die Wimpern zumindest optisch gut und hält lange. Ich verwende sie nach wie vor.

Fazit

Vielleicht bringt der Booster nach einer längeren Anwendungszeit doch noch etwas. Durch die guten Zutaten wird er zumindest sicher nicht schaden. Die Mascara kann ich empfehlen. Bewertung: ?/5 Leider nicht möglich, Testzeit zu kurz.

getestet von Lydia Stöckl, WIENERIN Fotochefin

Clinically Proven Lash Serum

von L'Oréal Paris

L'Oréal: Clinically Proven Lash Serum

Das Produkt

Hyaluronsäure, Aminosäuren, Provitamin B5 und Rizinusöl sollen die Wimpern weniger ausfallen lassen, sie verdichten und kräftigen. Erste Ergebnisse soll man nach vier Wochen sehen, um €16,99 bei loreal-paris.de

Handhabung

Der Stift hat eine dickere Pinselspitze zum Auftragen. Durch Drehen am Stiftende kommt vorne etwas Serum heraus. Zweimal täglich auftragen -vom Wimpernansatz bis zu den Spitzen.

Wirkung

Ich habe das Serum etwa acht Wochen lang verwendet. Es war gut verträglich und hat meine Augen nicht irritiert, was mir wichtig war, weil ich Kontaktlinsenträgerin bin. Große Veränderungen konnte ich nicht unbedingt feststellen; meine Wimpern sind jetzt vielleicht etwas dichter. Während der Anwendung habe ich mehr Volumen festgestellt, aber nicht so, dass es Außenstehenden aufgefallen wäre. Auf der Packung wird versprochen, dass die Wimpern weniger ausfallen -das war bei mir definitiv nicht der Fall. Nachdem ich mit dem Serum aufgehört habe, ist der Dichte-Effekt wieder verschwunden.

Fazit

Da ich bei Freundinnen durchaus schon enorme Erfolge durch Wimpernseren gesehen habe, finde ich den Aufwand in dem Fall leider eher unnötig. Es ist mehr eine kräftigende Pflege als konkret ein Wachstumsserum. Bewertung: 2/5

getestet von Nicole Zametter, DIVA Redakteurin

Lash &Brow Booster

von RefectoCil

RefectoCil: Lash&Brow Booster

Das Produkt

Hier ist der Hauptwirkstoff Black Sea Rod Oil -ein Korallenextrakt, der die Wachstumsphase der Wimpern verlängert. Dadurch fallen sie später aus. Weitere Inhaltsstoffe sind Panthenol und Biotin. In den Brow + Lash Bars in Wien und Salzburg sowie über refectocil.at

Handhabung

Täglich abends auf die gereinigten Wimpern und - je nach Bedarf - auch die Augenbrauen auftragen. Der Applikator ist wie bei einem Lipgloss geformt, daran muss man sich erst ein bisserl gewöhnen. Ansonsten ist das Serum gut verträglich, brennt nicht und rinnt auch nicht an Stellen, an denen es nichts verloren hat.

Wirkung

Ich habe es ganz brav jeden Abend direkt am Wimpernansatz aufgetragen und liebe das Ergebnis: Seit knapp zwei Monaten trage ich keine Mascara mehr, und bis jetzt hat mir noch niemand gesagt, dass ich müde ausschaue. Das mag auch an der prinzipiellen Höflichkeit der Menschen in meiner Umgebung liegen, aber ein Blick in den Spiegel beweist eindeutig: Meine Wimpern sind länger und vor allem sehr viel dichter! Regelmäßiges Färben vorausgesetzt, brauche ich morgens nur noch kurz die Wimpernzange und bin good to go.

Fazit

Brauche wohl lebenslangen Vorrat. Volle Punktezahl - auf jeden Fall ausprobieren! Bewertung: 5/5

getestet von Davinia Stimson, Redaktionsleiterin WIENERIN.at

WIRKSTOFF-GLOSSAR

Ein Überblick über die am häufigsten eingesetzten Wimpern-Wirkstoffe.

»PROSTAGLANDIN- DERIVATE. Die synthetischen Abkömmlinge der körpereigenen Prostaglandine (Gewebshormone) verlängern nachweislich den Lebenszyklus der Wimpern. Sie sind aber umstritten, weil sie die Haut mitunter reizen und verfärben können. Norbimatoprost ist eines dieser Derivate; sie alle tragen "prost" im Namen.

»BLACK SEA ROD OIL. Der Extrakt aus einer karibischen Koralle wirkt ebenfalls wie Prostaglandine und ist eine der wirksamsten Zutaten, wenn es um Wimpernwachstum geht.

»PEPTIDE. Sind Botenstoffe, die aus über Peptidbrücken verbundenen Aminosäuren bestehen. Es gibt verschiedene Arten mit unterschiedlichen Funktionen. SymPeptide XLash und andere gezielt für die Wimpern entwickelte Peptidkomplexe regen das Wachstum an.

»PFLANZENEXTRAKTE. Wirken antioxidativ und nährend. Besonders hervorzuheben ist ein neu entdeckter Extrakt aus Erbsensprossen, der das Haarwachstum reaktiviert und gegen Haarausfall wirkt -am Lid wie am Kopf.

»RIZINUSÖL. Das Hausmittel erlebt gerade ein Revival, weil es dabei hilft, Haare kräftiger nachwachsen zu lassen.

»BIOTIN, ZINK, KOFFEIN. Sind Standardzutaten, wenn es um gesunde Nägel, Haare und eben Wimpern geht.

»PANTHENOL. Auch als Dexpanthenol, D-Panthenol oder Provitamin B5 bezeichnet; pflegt und regt die Zellneubildung an.

»HYALURONSÄURE. Versorgt Lidhaut und Wimpernwurzeln mit Feuchtigkeit.

»KERATIN. Ein Hornbestandteil, der Haare kräftigt.

 

Aktuell