Vertraglich festgelegtes Photoshop-Verbot

Der Hollywood Star hat genug von geglättenen Falten und versteinerter Mimik. Ab jetzt gibt es nur noch die echte Kate auf Plakaten zu sehen.

Wer die Werbekampagnen von Julia Roberts oder anderen weiblichen Stars in den letzten Jahren verfolgt hat, weiß genau: so faltenfrei wie am Bild sehen die Promis niemals aus.
Während man bei männlichen Testimonials (z.B. David Beckham) oft gar kein Problem mit dem ein oder anderen Fältchen hat, sieht das bei weiblichen Models oft anders aus.

Gerade bei Beauty Kampagnen wird retouchiert, was das Zeug hält. Manchmal sogar so viel, dass die Stars ihr eigenes Gesicht am Plakat kaum wiedererkennen.

Das sieht auch Kate Winslet so. Sie ließ nun vertraglich regeln, dass die Beauty-Marke Lâncome Paris in Zukunft ihr Gesicht nicht mehr photoshoppen oder retouchieren darf.

Sie wehrt sich damit klar gegen die geltenden Schönheitsstandards, die der Gesellschaft aufgedrückt werden.
Im Interview mit dem TV-Sender E!Entertainment sagt sie zu Ihrem Entschluss: "Ich finde, wir haben eine große Verantwortung gegenüber der jüngeren Frauengeneration. Sie sehen sich die Magazine an, sie sehen sich Frauen an, die erfolgreich sind und sie wollen Frauen sehen, zu denen sie aufschauen können. Und ich möchte dieser Generation immer die Wahrheit sagen und zeigen – denn sie sollen starke Vorbilder haben. Wir alle sind verantwortlich dafür, junge, starke Frauen großzuziehen. Deswegen ist mir das so ein großes Anliegen".

Winslet war in Interviews schon immer sehr offen über ihr Problem mit Photoshop gewesen. In einem Interview mit Harper's Bazaar erzählt sie, wie sie mit retouchierten Filmplakaten umgeht:

"Ich sehe mir die Plakat genau an und sage 'Leute, ihr habt meine Stirn geglättet, könnt ihr das bitte wieder rückgängig machen? Ich bin lieber die Frau, zu der die Leute sagen 'Die ist aber alt geworden', als jemand, der aussieht wie versteinert".

Erfrischend ehrlich und uneitel, so können Hollywood Stars gerne öfters über Schönheitsideale reden!

 

Aktuell