Verpackungsfreie Supermärkte in Wien

Ein Einkauf im Supermarkt bedeutet heute oftmals: ein Haufen Plastikmüll, der erstmal entsorgt werden muss. Der Gegentrend: Lebensmittelgeschäfte, die ohne Verpackung auskommen.

Das Konzept der alten Greißlereien erlebt ein Comeback: Verpackungsfreie Supermärkte bieten ihre Waren ohne Plastik an, nach Hause transportiert wird in den eigenen, mitgebrachten und vor allem wiederverwendbaren Behältnissen.

Zero Waste: Weitestmöglicher Verzicht auf Plastik und Verpackungsmüll

Die Verwendung von Plastik als Verpackung vor allem für Obst und Gemüse scheint überhand zu nehmen: Wer von einem normalen Wocheneinkauf zurückkommt, trägt als erstes den Mist runter - so viel Verpackungsmüll sammelt sich mittlerweile an. Denn der alleinige Verzicht auf Plastiksackerl ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein, was den Umweltschutz betrifft.

Claudia Mäser und Markus Ivany wollen KonsumentInnen in Wien eine weitere Möglichkeit zum umwelt- und ressourcenschonenden Einkaufen bieten. Mit ihrem geplanten Laden "Lieber Ohne", der in der Otto-Bauer-Gasse in Wien Mariahilf zuhause sein soll, wären sie das bereits vierte Unverpackt-Lebensmittelgeschäft in Wien. Aktuell wird über Crowdfunding für die Finanzierung gesammelt (mehr Infos auf Facebook).

Inspiration: "Warum ich ein Zero-Waste-Leben führe"

Aktuell