Vegane Palatschinken

Vegane Palatschinken, süß oder salzig gefüllt, wie man es am liebsten mag. Die veganen Palatschinken sind keine großen Kalorienbomben, weil alles ohne Milch und Eier zubereitet wird.

1. Alle Zutaten zu einer etwas dickflüssigeren Masse verrühren.

2. Mit einem Schöpfer in einer eingeölten und erhitzten Pfanne eine dünne Schicht aufgießen und von beiden Seiten anbraten.

3. Die Pfanne vor jeder Paltschinke frisch einölen, damit der Teig nicht picken bleibt.

4. Wenn sie fertig sind können sie die Palatschinken nach belieben füllen. Zum Beispiel mit frischem Obst, Sojaeis oder Schokosauce mit Nüssen.


150g Vollweizenmehl
150g weißes Mehl
3 EL Zucker
2 EL Sojamehl
1 Msp. Backpulver
Mineralwasser mit Kohlensäure
 

Aktuell