Vater verärgert, weil eine Frau seine Tochter "hübsch" nennt

Ein Vater hat eine Onlinedebatte darüber ausgelöst, ob man kleine Mädchen "hübsch" nennen sollte.

Ein Vater hat auf der Elternwebsite "Mumsnet" eine hitzige Diskussion entfacht, in der es darum geht, ob Kinder (vor allem Mädchen) als "hübsch" bezeichnet werden sollten.

Auslöser war ein Vorfall, als eine Frau die Tochter eines Fremden "hübsch" nannte. Diese Frau postete das für sie bizarre Ereignis schließlich im Elternforum und wollte von den anderen wissen, ob sie sich richtig verhalten hat.

"Nein, sag ihr das nicht, diese Sprache ruiniert sie!"

Der Hergang war folgender: sie selbst stand außerhalb eines Cafés mit ihrem 9 Monate alten Baby, als sich ein fremder Mann mit seiner kleinen Tochter annäherte. Die Tochter des Mannes wollte das Baby sehen und deshalb sagte sie zur Kleinen aus Reflex: "Hallo Kleine, du bist aber eine Hübsche!" Und auch wenn sie das nett gemeint hat, wurde ihr Kommentar vom Papa selbst scharf zurückgewiesen. "Der Mann sah mich böse an und sagte: Nein, sag ihr das nicht, diese Sprache ruiniert sie!", beschreibt die Frau den Vorfall im Netz. "Ich finde das richtig traurig, aber vielleicht liege ich falsch?", richtet sie sich an die Elterngemeinde.

Sie erklärt weiter, dass sie mit Kindern arbeitet und oft so etwas Ähnliche sagt. "Das war aber das erste Mal, das mir so eine Haltung begegnet ist und ich muss zugeben, dass ich dachte, er scherzt und ich lachte erstmal", fügt sie hinzu.

Überreaktion oder richtig?

Seitdem sind hunderte Kommentare darüber geschrieben worden, ob die Reaktion des Vaters okay war oder nicht. Manche stimmen ihm zu, andere sagen, er habe überreagiert. Die meisten sind sich jedoch einig, dass Eltern die Stärken ihrer Kinder hervorheben sollten - abseits ihres Aussehens.

"Ich würde sagen, dass weil mir als Kind immer gesagt wurde, ich sei hübsch, hat zu Problemen geführt", kommentierte eine Userin. "Weil es mir das Gefühl gab, dass Hübschsein etwas Wichtiges ist, etwas, das ich erreicht habe. Und als ich später als durchschnittlich aussehender Teenager heranwuchs, war ich enttäuscht, dass niemand mehr etwas über mein Aussehen sagte, weil ich dem so viel Gewicht beigemessen hatte."

Eine weitere stimmte ihr zu und schrieb: "Meine Eltern haben mein Aussehen nie kommentiert oder gelobt - und ich glaube, das ist der Grund."

Trotzdem sind einige anderer Meinung und sagen, dass es genauso schädlich sei, Kindern nie zu sagen, dass sie hübsch sind. "Meine Mutter hat nie gesagt, dass ich hübsch oder clever oder irgendetwas anderes bin", schreibt eine Userin. "Ich bin heute ziemlich unsicher über mein Aussehen."

Mehr zum Thema: Warum ich mich weigere, meiner Nichte zu sagen, dass sie hübsch ist.

Aktuell