Unsere liebsten melancholischen Songs für den Herbst

Die Online Redaktion hat in Ihren Playlists und CD Schränken gestöbert und die schönsten Herbstlieder der letzten Jahre aus allen Genres für Sie ausgepackt.

Zum Erscheinen der neuen Adele Single "Hello" hat sich auch bei uns in der Redaktion die Herbststimmung niedergelassen. Aus diesem Grund haben wir unsere liebsten Herbstmelodien und Videos aller Genres, von Alternative bis Rock, für Sie herausgesucht.

Nach langen Jahren des ungeduldigen Wartens hat Adele endlich ihre neue Single veröffentlicht und uns nicht enttäuscht. Die klassische Adele Bombenstimme trifft auf ein perfekt inszeniertes Video, das wunderbar in den Herbst passt.

Kings of Leon - Closer

"Closer" von Kings of Leon war Liebe auf den ersten Ton. Textlich schwermütig, musikalisch aber unglaublich beruhigend, berührt das Lied jedes Mal aufs Neue.

Lana del Rey - Ultraviolence

Welt aus - Retromodus an. In den melancholische Klängen von Lana Del Ray kann man sich an einem kalten Herbsttag wunderbar auf die Couch kuscheln und ein wenig philosophieren.

Band of Horses - The Funeral

90210, Criminal Minds, Gossip Girl, Numb3rs, One Tree Hill, How I Met Your Mother: Dieses Lied wurde wahrscheinlich öfter in Serien gespielt als so mancher Pop-Klassiker. Und doch, oder vielleicht gerade deshalb, können wir nicht aufhören es zu hören.

The Notwist - Consequence

Kaum jemand hat Herzschmerz jemals so schön und minimalistisch ausgedrückt wie The Notwist. Tieftraurig und gleichzeitig bezaubernd.

James Blake – Retrograde

Keiner kann die Melancholie besser in den Gehörgang singen als der englische Musiker James Blake. Die soulige Stimme und die nachdenklich machenden Texte befördern in eine andere Dimension. Ein ganz klarer Fall für einen gemütlichen Abend zuhause mit nichts als den eigenen Gedanken (und vielleicht noch einer Weinflasche).

Seafret – Oceans

Starke Frauenfiguren und tolle Videos sind ein Spezialgebiet der Band "Seafret". Dieses Video von einer unangepassten jungen Frau verzaubert daher sofort. Eine einsame Superheldin in ihrer eigenen Welt – und dazu ein Text über verlorene Liebe, Entfremdung und die Suche nach der eigenen Identität. Perfekt.

Radiohead – House of Cards

Wenn nichts mehr geht, hilft Radiohead. Es gibt keinen besseren Soundtrack für trübe Tage (egal, ob trübes Wetter oder trüber Seelenzustand) als die Stimme von Thom Yorke. Und wer nicht nur einen Ohren-, sondern auch einen Augenschmaus braucht, der sieht sich das 3-D-Musikvideo an.

Cat Power - The Greatest

Cat Powers Song „The Greatest” passt wie kein anderer in den Herbst, er scheint dafür gemacht zu sein: Rauchige Stimme, poetischer Text und eine Melodie, die in der Sekunde im Ohr hängen bleibt.

Unsere Lieder gibt es auch in Dauerschleife auf unserem YouTube Kanal in der Herbst Playlist zu hören.

 

Aktuell