Twitter-User teilen lustige Outfit-Pannen von Lewis Hamilton

Twitter findet: Wer sich kleidet wie Lewis, hat nicht das recht anderen zu sagen, wie sie sich anzuziehen haben.

Jeder Mensch sollte sich so kleiden, wie er möchte und Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist da keine Ausnahme. Auch, wenn nicht jeder Fan seiner glitzernden Ohrringe, seiner Proll-Prahlerei oder seiner extravaganten Outfits ist - niemand hat das Recht, jemanden wegen seiner Kleiderwahl zu kritisieren.

Blöd nur, dass ausgerechnet Hamilton genau das zu Weihnachten bei seinem eigenen Neffen machte und dafür einen Riesen-Shitstorm ausfasste. In einem Video kommentierte der Rennfahrer das Outfit seines Neffen, ein rosa Prinzessinnen-Kostüm, abwertend und beleidigend und meinte zu ihm "Jungs sollten keine Prinzessinnen-Kleider tragen" (mehr dazu hier).

Twitter: "Lewis, du solltest keine Outfit-Ratschläge erteilen!"

Doch neben erbosten Reaktionen und Kritik hat Twitter noch eine andere Möglichkeit gefunden, auf Hamiltons Fehltritt zu reagieren. Viele NutzerInnen begannen Outfits des 32-Jährigen zu veröffentlichen, die beweisen, dass Hamiltons Neffe mit seinem Prinzessinnen-Kostüm einen vielfach besseren Geschmack bewies als sein Onkel selbst.

Besonders die Kommentare der Twitter-User sind vernichtend und humorvoll zugleich und zeigen, dass man nicht nur mit Hass auf Kontroversen reagieren muss:

"Warum dieser Typ glaubt, er hätte das Recht anderen zu sagen, wie sie sich kleiden sollen, ist mir ein Rätsel"

"Ist es nicht komisch, dass Lewis Hamilton ein Problem damit hat, wie sich sein junger Neffe anzieht, wenn doch gerade er - ohne einen Hauch von Ironie - sich kleidet wie eine 55-jährige exzentrische Musiklehrerin?"

"Vielleicht sollte er mal in den Spiegel schauen und seinen eigenen Stil beobachten. Das Prinzessinnen-Kleid würde sicher besser aussehen, mein Lieber!"

"Lewis sollte sich wirklich nicht über den Kleidungsstil anderer lustig machen!"

Die beste Reaktion lieferten diese beiden Männer im Prinzessinnen-Kostüm, die einen liebevollen Gruß an Hamilton ausrichteten. Vielleicht wird es Zeit, dass sich Hamilton an ihnen - oder seinem Neffen - ein Vorbild nimmt?

Aktuell