Trockenshampoo

Kein Scherz: mit Trockenshampoo wird bei Fashion Shows backstage den Models mehr Haarvolumen eingehaucht. Wir verraten Ihnen, wie und wann Sie am besten Trockenshampoos verwenden. Plus Expertentipp.

Gerade in hektischen Zeiten und auf Reisen ist ein Trockenshampoo ziemlich praktisch und feiert deshalb als Wunderwaffe sein Comeback. Warum es der aktuelle Trend bei der Haarpflege und beim -styling ist, verraten wir Ihnen hier. Aber: Trockenshampoos ersetzen nicht die Haarwäsche, da sie keine wertvollen Inhaltsstoffe wie Conditioner enthalten, sondern sind nur als Kurzzeitlösung gedacht.

Trockenshampoo

Produktbeispiele für Trockenshampoos (v.l.n.r.):

"Schauma Cotton Fresh" von Schwarzkopf (ca. € 3,-), "Bamboo Style Cleanse Extend" von Alterna (ca. € 26,-), "Hair Powder" von Lulu Organics (€ 10,-).

Das kann es

Wenn Sie die Zeit zwischen zwei Haarwäschen verlängern möchten, können Sie ohne schlechtes Gewissen auf ein Trockenshampoo zurückgreifen. Damit reinigen Sie Ihr Haar, stärken die Haarfaser und erhalten neben einem Extra-Tag Frische auch noch mehr Volumen. Plus sind sie als durchsichtiges Spray oder in Puderform einfach anzuwenden.

So funktioniert es

Zuerst bürsten Sie Ihr Haar gut durch. Nachdem Sie ein Handtuch um Ihre Schultern gelegt haben, schütteln Sie kurz die Dose des Trockenshampoos und sprühen aus ca. 20 cm Entfernung in kurzen Stößen. Ob Sie alle Haare oder z.B. nur den Ansatz mit mehr Frischer oder Volumen versehen wollen, ist Ihnen überlassen. Lassen Sie anschließend das Trockenshampoo zwei bis drei Minuten einwirken, damit das Pulver gut in die Kopfhaut einzieht. Bevor Sie Ihr Haar gründlich ausbürsten, um Stylingreste zu vermeiden, massieren Sie Ihr Haar mit einem Handtuch.


Kosmetik transparent Expertentipp:

Verwenden Sie zum Ausbürsten des Trockenshampoos eine Bürste mit Naturborsten. Diese ziehen Öl und Rückstände auf besonders schonende Weise aus dem Haar und schützen die Haare vor Spliss.

Kosmetik transparent ist die Informationsplattform der Markenkosmetikhersteller, die sich seit mehr als 20 Jahren für Transparenz und markenneutrale Information bei Kosmetikthemen einsetzt.

Hier finden Konsumenten, Journalisten, Ärzte und Apotheker, sowie Interessenten aus Handel und Gewerbe Basiswissen und Neues rund um das Thema Kosmetik. Die Bandbreite reicht von Pflegetipps über Inhaltsstoffe bis hin zu rechtlichen Rahmenbedingungen.
 

Aktuell