Traurig: Die ersten und letzten Fotos vom Sternenmädchen Monroe

Emily und Richard Staley erlebten das Schrecklichste, was Eltern widerfahren kann: Sie verloren Töchterchen Monroe gegen Ende der Schwangerschaft. Fotografin Lindsey Villatoro schoss Bilder nach der Geburt des Sternenkinds. Auf Wunsch der Eltern werden diese Fotos nun über Facebook geteilt.

Eines Tages in der Früh fiel Emily Staley auf, dass Töchterchen Monroe nicht wie sonst nach dem Morgenkaffee gegen den Bauch boxte. Auch sonst gab sie kein Lebenszeichen von sich gab und selbst das Herzfrequenzmessgerät konnte den Herzschlag nicht finden. Emily fuhr in die Klinik, wo ihre schlimmsten Befürchtungen wahr wurden. Die Nabelschnur hatte sich um den Hals verfangen, Monroe war tot. Die Eltern engagierten Fotografin Lindsey Villatoro, die nach der Geburt via Kaiserschnitt Fotos der kleinen Monroe schoss. Das sind die Bilder eines perfekten Babys, dem es nicht vergönnt war einen Atemzug auf dieser Welt zu machen.

 

Aktuell