Tomaten-Paprika-Suppe

Sie wollen ausreichend Vitamin C zu sich nehmen? Dann essen Sie Paprika! Schon eine halbe Schote deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen. Das farbenfrohe Gemüse ist aber nicht nur gesund, sondern lässt sich in der Küche auch vielseitig einsetzen, zum Beispiel als feurige Suppe mit Tomaten.

1.Paprika in Würfel schneiden, Zwiebeln und Knoblauch klein würfeln.

2. Olivenöl erhitzen, Paprika, Zwiebeln, klein gehackte Chilischote und Knoblauch anbraten. Paradeiser, Sojasauce sowie ca. 1/2 l Wasser hinzufügen und 15−20 Minuten köcheln lassen.

3. Suppe mit Pürierstab aufmixen, pfeffern und mit je 1 Klecks Crème fraîche servieren.



Tipp: Die Suppe kann auch kalt gegessen werden – ein hervorragendes Gericht für heiße Sommertage.

Für 4 Portionen


2 rote Paprika
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
500 g gut reife Paradeiser, überbrüht, gehäutet und entkernt (oder 400 g Dosentomaten)
10–12 EL Sojasauce
Pfeffer
4 EL Crème fraîche
1 Chilischote
Olivenöl
 

Aktuell