Tolle Reaktion von Alyssa Milano auf Anti-Still-Kommentare

"Du hast Glück, dass mein Baby nicht hier ist. Ich würde sie auspacken und gleich hier in der Sendung stillen."

Die Schauspielerin Alyssa Milano - bekannt unter anderem aus der Serie "Charmed" - hatte bereits vor einigen Monaten für Kritik gesorgt, als sie Fotos online stellte, auf denen sie ihr Baby stillt. "Ich werde meine Tochter weiter stillen, vielleicht sogar, bis sie sechs Jahre alt ist", scherzte sie damals.

Kürzlich war die 43-Jährige zu Gast in der amerikanischen Talkshow von Moderatorin Wendy Williams. Die Moderatorin kam in der Sendung auf den großen "Skandal" rund um ihre Still-Bilder zu sprechen und sagte plötzlich: "Ich muss das nicht sehen."

Die Schauspielerin fragte sie daraufhin, warum es okay sei, wenn Miley Cyrus halbnackte Bilder von sich online stellt und damit signalisiert, dass Brüste nur zum "Spaß" und als Sexobjekt in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden - aber das Stillen als natürlichste Sache der Welt als verwerflich angesehen wird. "Du musst realisieren, dass du überall auf der Welt damit in der Minderheit bist", erwiderte Milano. "Du hast Glück, dass mein Baby nicht hier ist. Ich würde sie auspacken und gleich hier in der Sendung stillen."

Die Moderatorin gibt schließlich zu, dass das "ihr eigenes Problem" sei und wechselt das Thema.

 

Aktuell