Teller, Tassen & Co: 6 junge Keramik-Labels zum Verlieben

Das Auge isst mit! Und weil es von feiner Tableware aus Keramik noch besser schmeckt, stellen wir euch hier sechs Labels und Manufakturen vor, die allesamt von jungen Frauen betrieben werden. 

Wer beim Essen Wert auf Liebe zum Detail und beste Zutaten legt, hört nach dem Kochen nicht damit auf – das Auge isst schließlich mit und auf handgemachtem Geschirr serviert, schmeckt’s gleich nochmal besser. Deshalb sind kleine Keramik-Manufakturen, oft von jungen Frauen betrieben, stark im Kommen. Und ihre Produkte sprechen für sich!

Keramik Wihann

Keramik Wihann

Die studierte Chemikerin Barbara Wihann hat ihre Liebe zur Arbeit mit Ton zum Beruf gemacht: Nach einer Ausbildung in Wien und Fortbildungen im In- und Ausland führt sie nun eine eigene Werkstatt in Niederösterreich und einen Shop, die Kunstwerkerei, im siebten Wiener Bezirk. Ihren Stil beschreibt die Künstlerin als „elegante klare Formen, seidige Oberflächen, farbige leuchtende Glasuren“.

www.keramik-wihann.at; Mondscheingasse 2/2, 1070 Wien

*feinedinge

Feine Dinge Keramik Wien

Seit dem Sommer 2014 finden Liebhaberinnen in der Wiener Margaretenstraße lauter „feine Dinge“: In der angeschlossenen Manufaktur von einem Künstlerinnen-Team rund um Gründerin Sandra Haischberger werden Tableware, Wohnaccessoires und Leuchtobjekte hergestellt. Motto: Nachhaltige Produkte, handmade in Vienna. Highlight: Die Geschirrserie RAW aus Recycling-Porzellanmasse.

www.feinedinge.at, Margaretenstraße 35, 1040 Wien

Hana Karim

Hana Karim Keramik

Die junge Slowenin lebt und arbeitet in Laibach und fertigt dort ganz besonderes Geschirr: Bunt, lebendig und mit großem Lieblingsstück-Potenzial. Über die Arbeit mit Ton sagt Hana: „Mit so etwas Einfachem wie Ton zu arbeiten finde ich extrem befriedigend. Durch einen einfachen Druck mit den Fingern kann etwas ganz Neues entstehen.“

www.hana-karim.com, Pražakova ulica 11, 1000 Laibach

Kiri Keramik

Kiri Keramik

Das im Jahr 2017 gegründete oberösterreichische Atelier-Studio "Kiri Keramik" stellt funktionelle, individuelle und zugleich künstlerische Gebrauchskeramik her. Beeinflusst von unter anderem der Malerei und der Natur entstehen die Einzelstücke und Kleinserien der Künstlerin Karin Steinbinder zur Gänze in Handarbeit. Auch im Sortiment sind Vasen, Küchenutensilien wie Löffel genauso sowie Schmuck aus Porzellan und Papier.

Erhältlich im Fachl Linz, Hauptplatz 24, 4020 Linz und online unter www.kirikeramik.tumblr.com 

 

Anna Badur

Anna Badur Keramik

2012 schloss Anna Badur die Design Academy Eindhoven mit einem Master Degree in Contextual Design ab. Seither arbeitet sie als freie Designerin in Berlin. Ihre Arbeit zeichnet ein experimenteller Zugang und eine große Leidenschaft für Materialien aus.

www.annabadur.de und über den Onlineshop der Designmesse Blickfang 

Motel a Mío

Motel a Mio Keramik

Anna von Hellberg und Laura Castien kennen sich seit der Schule. Ihre gemeinsame Leidenschaft: das Reisen. Aus ihrer Homebase München heraus bringen die beiden handgemachte Keramik aus Portugal und damit ein Stück Urlaub in jedes Zuhause. Die Stücke sind allesamt menschen- und umweltfreundlich in Portugal produziert und werden von Hand gearbeitet und bemalt.

www.motelamio.com 

 

Aktuell