Tabu-Sätze Mann

Frauen und Männer sind in manchen Dingen grundverschieden. Manchmal ist das eine gute Sache. Manchmal sorgt das aber für Kopfschütteln und Unverständnis. Wir verraten Ihnen 9 Sätze, die Männer von Frauen lieber nicht hören möchten.

Sie kennen das (ganz sicher): SIE stellen völlig ohne Hintergedanken eine Frage, ER reagiert mit Augenrollen oder Schweigen. Oder es kommt zu unnötigen Diskussionen ... Und hier sind sie, die 9 Sätze, die kein Mann gerne hören möchte:

1. "Woran denkst du gerade?"

Dies ist eigentlich eine ganz einfache Frage, die nur das Interesse der Frau zum Ausdruck bringt, die an seinen Gedanken teilhaben möchte. Er sieht es jedoch ganz anders und blockt dabei gerne ab, aus welchen Gründen, weiß er bestimmt selbst nicht.

2. "Wollen wir den neuen Detox-Plan ausprobieren?"

Natürlich gibt es viele Männer, die großen Wert auf ihre Gesundheit und ihre Fitness legen, das steht außer Frage. Das Problem, welches jedoch fast alle Männer teilen: Sie sind neuen Trends gegenüber viel skeptischer eingestellt als Frauen und es braucht etwas Überredungskunst um Ihn genauso für solche Dinge zu begeistern.

3. "Wir müssen reden!"

Okay, zugegeben, diesen Satz hört niemand gerne, da man damit negative Folgen assoziiert.

4. "Meine Freundinnen meinen..."

Nicht, dass Männer etwas gegen Ihre Freundinnen haben, es geht hierbei vielmehr darum, dass er das Gefühl bekommt, keine Chance alleine gegen die Meinung mehrerer Personen anzukommen.

5. "Früher warst du viel romantischer!"

Verständlich, dass man nicht gerne hört, dass man früher in manchen Dingen ein besseres Bild von sich vermittelt hat, doch seien Sie sich ehrlich: Wie sehr haben auch Sie sich mit der Zeit verändert?

6. "Nie hörst du mir zu!"

Natürlich hört er zu, lediglich seine Aufmerksamkeitsspanne scheint manchmal kürzer zu sein als die eigene...

7. "War's das etwa schon mit dem Vorspiel?"

Leider brauchen Frauen oft länger um auf Touren zu kommen, als Männer. Während er es kaum erwarten kann, endlich zur Sache zu kommen, wird sie gerade erst warm: Wenn man ihm dann so eine Frage stellt, fühlt er sich als Liebhaber etwas gekränkt.

8. "Zieh' lieber die dicken Socken an, sonst wird dir zu kalt."

Selbst wenn Sie mit einer solchen Aussage recht haben, will der Mann nicht von seiner Partnerin bemuttert werden. Das nagt etwas an der Männlichkeit.

9. "Ich will leider nur Freundschaft."

Männer zeigen Ihre Gefühle meistens nur besonderen Frauen, wenn diese dann leider nicht erwidert werden, ist es kein Wunder, dass Mann gekränkt ist.

 

Aktuell