Süßes Wien

CupCakes sind derzeit in aller Munde. Im wahrsten Sinne des Wortes! Denn die kleinen Küchlein mit zartem Topping liegen im kulinarischen Trend. Ein kleines Wiener Geschäft im 8. Bezirk hat den Trend frühzeitig erkannt und ist in Wien mittlerweile zentrale Anlaufstelle für die kleinen Leckereien.

Von der Grafikdesignern zur professionellen Cake Designerin ist es scheinbar nur ein kurzer Weg. Zumindest bei Renate Gruber. Neben ihrem Job als Grafikdesignerin setzte sie einen Fuß nach dem anderen in die süße Branche. Schwerpunkt: Torten-Design, Cupcakes und anderes süßes Backwerk. "Auch wenn es von außen sehr unterschiedlich aussieht, die beiden Berufsfelder liegen nicht weit voneinander entfernt - es geht bei beidem um Design. Ich habe lediglich den Designträger gewechselt", so Gruber auf Nachfrage von typischich.at.

CupCakes Wien


Vom Keks zum Cupcake

Zwei Jahre lang war sie mit dem Online-Portal kekswerkstatt.at erfolgreich. Im Herbst 2010 folgte mit „CupCakes Wien" das eigene Geschäft. Und dieses ist mittlerweile Anlaufstelle für Cupcake-Fans aus ganz Wien.

In der Vitrine warten bis zu 20 frisch gebackene Kreationen mit feinen Toppings - vom Kokos-, über Karamell-, Red Velvet- und Marzipan-Amaretto-Cupcake bis zum veganen Schokoladen-NussCupcake. Die Produkte werden ständig weiterentwickelt, auch die jeweilige Jahreszeit gibt den Weg vor - denn gearbeitet wird ausschließlich saisonal, betont Gruber. Was macht einen guten Cupcake eigentlich aus? "Dass er schmeckt!", so Tortenkünstlerin.

Weiter geht´s auf Seite 2!

CupCakes Wien
CupCakes Wien
CupCakes Wien
Josefstädter Straße 17
1080 Wien CupCakes Wien 2:
Albertgasse 17
1080 Wien

CupCakes Wien im Mumok
Museumsstraße 1
1070 Wien

Die kleinen Küchlein werden in rosa Mitnahmeboxen verpackt. Wer will, kann sie auch gleich im Lokal verspeisen - wenn einer der beiden Tische frei ist... Doch das Warten (oder frühe Aufstehen) lohnt sich: Die Bestellung kommt auf Geschirr im passenden romantisch-verspielten Design auf den Tisch, während der kurzen Wartezeit kann man den Mitarbeitern in der Schaubackstube zusehen oder die Backaccessoires und Deko-Torten bestaunen. Teller, Glasglocken oder Etageren werden auch verkauft. Expansionspläne gibt es bereits, sagt Renate Gruber. Am 9. März eröffnet offziell der 2. Shop, der sich ebenfalls im 8. Bezirk befindet.

InlineBild (9cb1a7fe)


Backen und backen lassen

Die Cake Designern und ihr Team beschränken sich nicht auf den Direktverkauf im Geschäft, sondern versüßen auch Firmenfeiern, Geburtstage oder Hochzeiten. Bestellt werden können neben Cupcakes auch Torten und Kekse, die nach individuellen Wünschen gestaltet werden.

Wer will, kann sich auch selbst ans Werk machen und in einem der angebotenen Backworkshops Zuckerblüten modellieren, Torten dekorieren oder Cupcakes backen.

GoogleMap (7d97da41)

 

Aktuell