Süßes Osterlamm oder Osterhase

Was wäre Ostern ohne das traditionelle süße Osterlamm oder den Osterhasen. Auch wenn Sie keine Form besitzen, hat die süße Köstlichkeit einen Platz auf Ihrem Ostertisch verdient.

Zutaten:

100 g glattes Mehl
3 Eier
125 g Zucker
125 g Magarine
Saft einer 1/2 Zitrone
1 Pkg. Vanillezucker
50 g geriebene Mandeln oder Haselnüsse
1 Prise Salz
Fett und Brösel/ Mehl für die Form

Zubereitung:

1. Die weiche Magarine mit den Eidottern, dem Zucker, dem Zitronensaft und dem Vanillezucker schaumig rühren.

2. Das Eiklar steif schlagen. Das Mehl und die Nüsse samt der Prise Salz mischen.

3. Das Mehlgemisch und den Eischnee abwechselnd vorsichtig unter die Dottermasse heben.

4. Die Form (wenn Sie keine Osterlamm - oder hasenform haben, können Sie auch eine kleine Springform oder Muffinförmchen nehmen) ausfetten und mit Semmelbröseln oder Mehl ausstreuen. Die Masse langsam in die Form geben und glattstreichen.

5. Im Backofen bei Heißluft 180° ca. 40 Minuten backen. Mit einer Nadel einstechen, um zu schauen, ob das Lamm (Hase) durch ist. Nach dem Auskühlen kann das Backwerk je nach Geschmack mit Staubzucker bestreut werden. Gutes Gelingen!

 

Aktuell