Studie: Diese Sache lässt uns attraktiver wirken

Die Frage aller Fragen: Was macht uns attraktiv? Eine Studie will das nun herausgefunden haben.

Einer neuen Studie zufolge wollen Wissenschaftler nun die Wunderwaffe für Attraktivität herausgefunden haben.

Konkret wurde für die Studie, die in der Zeitschrift "PNAS" erschien, das Verhalten von 144 Speed-Datern und 3000 Online-Datern untersucht.

Dabei kam heraus, dass Personen, die einen emotionsstarken Gesichtsausdruck hatten bzw. eine offene und raumeinnehmende Haltung in ihren Dating-Profilbildern einnahmen, deutlich attraktiver wahrgenommen wurden, als jene, die eher emotionslos wirkten und wenig physischen Raum einnahmen.

Dominanz wirkt attraktiv

Der Grund dafür, könnte laut den Forschern daran liegen, dass eine weite Körperhaltung oftmals mit Dominanz assoziiert werde, die sich viele bei ihrem Partner wünschen würden.

Auch stärkere Gestik wurde bei den Speed-Datern als Attraktivitätsplus gewertet.

Wer sich also offen zeigt und Gefühle zulässt, hat beim Daten auch bessere Chancen.

 

Aktuell