Street Style vs Fashion World

Fashion Blogger setzen stylische Inputs.

Fashion Blogger setzen stylische Inputs.

Sie sind ständig unterwegs und immer dabei, egal ob auf der Straße, bei Parties, Modeschauen oder Vernissagen - Fashion-Blogger beobachten die Szene und fotografieren was ihnen auf- und gefällt. Sie interessieren sich gleichermaßen für "Street Style" und die "Fashion World" und bringen diese beiden Modewelten einander ein Stück weit näher. Und sie sind schnell. Schneller als Magazine und Stilbibeln. Nur wenige Stunden nach einem Event oder Happening füttern sie ihre Blogs mit den aktuellesten News, stellen Bilder von Outfits auf ihre Websites und kommentieren die neuesten Schlagzeilen.


Sie liefern Stil auf einen Klick und haben sich in den letzen Jahren von "gewöhnlichen" Modeberichterstattern zu wahren Inspirationsquellen für Designer entwickelt. Auch Trendforscher, Redakteure und Modefans lesen und verfolgen die Blogs mit steigendem Interesse und manche Fashion-Blogger sind mittlerweile zu internationalen Stilikonen aufgestiegen.

Fashion-Blogs informieren und unterhalten. Sie zeigen nicht in erster Linie was getragen werden soll, sondern schlicht und einfach was getragen wird und helfen somit die Mode weg vom Diktat zu demokratisieren.

Lesen Sie weiter, welche Blogger sich international einen Namen gemacht haben!

 

Aktuell