Stillfotos auf Facebook ab sofort erlaubt

Die #Brelfie-Bewegung war erfolgreich, Facebook hat seine Richtlinien geändert. Ab sofort sind Fotos von stillenden Müttern erlaubt. Ebenfalls erlaubt sind Bilder von Busen nach einer Mastektomie.

Etliche Mütter haben zuletzt bewusst Fotos unter dem Hashtag #Brelfie im Internet verbreitet, weil auf Facebook so vehement Stillfotos zensiert und heruntergenommen wurden. Auf vielen davon war die Brust kaum oder gar nicht zu sehen.

Facebook hat nun diesem Druck nachgegegeben und die Richtlinien geändert und die natürlichste Sache der Welt darf künftig nun auch auf Fotos in dem sozialen Netzwerk gezeigt werden. Ebenfalls erlaubt sind Fotos nach einer Mastektomie. Andere Busenfotos werden aber nach wie vor gelöscht.

Das ist ein kleiner Lichtblick für stillende Mütter. Vielleicht wird damit auch die Öffentlichkeit ein bisschen toleranter. Denn nach wie vor ist es gang und gäbe, dass Mütter in Restaurants oder Einkaufszentren das öffentliche Stillen verboten wird.

 

Aktuell