Sternderl schauen: Dein Jahreshoroskop für 2022 im Zeichen des Ju(hu)piter

Glücksplanet Jupiter übernimmt die Jahresregentschaft – für jedes Sternzeichen hält er einen ganz speziellen Juhu-Faktor bereit, der dein Glück multipliziert. Du musst ihn jedoch erkennen und dich für ihn öffnen. Wie? Das verrät unser Jahreshoroskop.

Jahreshoroskop 2022

Bis 20. März sitzt noch Saturn am Steuer – anstrengend, aber gut so! Denn er hilft uns, Altes und Unbrauchbares loszulassen – perfekt für den Jahresanfang. Ist der seelische, aber durchaus auch aufs Materielle bezogene Frühjahrsputz dann mit kosmischer Unterstützung vollzogen, sind wir bereit für die Regentschaft von Jupiter.

Leichter, aber nicht ­einfach. Nach anstrengenden Jahren verspricht der Glücksplanet bessere ­Zeiten. Wir müssen mit weniger Widerständen kämpfen, und ab und zu fällt uns sogar mal etwas in den Schoß.

Die schlechte Nachricht: Wer jetzt glaubt, er könne sich einfach zurücklehnen, wird enttäuscht werden – Jupiter macht nicht einfach so Geschenke! Er steht für Mut, Selbstbewusstsein und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten – und genau diese Stärken will er eingesetzt sehen. Wer sich darauf besinnt und Neues wagt, wird das Glück ­finden und schöne Momente multiplizieren.
Als Gegenleistung ­erwartet Jupiter außerdem, dass wir uns auch für das Glück bzw. die Möglichkeiten, Glück zu er­fahren, öffnen. Für jedes Sternzeichen bedeutet diese Öffnung etwas anderes, und Glück kommt zum Teil auch nicht in der Form daher, wie wir es erwarten. Welcher Lernprozess in Sachen Juhu-Faktor auf Sie wartet, lesen Sie in Ihrem Jahreshoroskop.

Gemeinsam Stärker. Und was bringt 2022 für die Welt? Jupiter sorgt dafür, dass wir für Ideale und Freiheit(en) kämpfen und gegen Unrecht aufbegehren. Die Menschen rücken wieder zusammen, weil sie erkennen, dass sie gemeinsam stärker sind. Leider weniger rosig sieht es für die Umwelt und ab September für die Wirtschaft aus. Hier ermutigt Jupiter, sich (privat) zu engagieren.

 

Aktuell