Stella McCartney und Kate Moss lenken das Bewusstsein auf das Thema Brustkrebs

Vorige Woche löste Stelly McCartney mit dem Post eines Magermodels auf Instagram einen Shitstorm aus, diese Woche setzt sie sich für das Thema Brustkrebs ein und versucht Sympathien zu holen. Mit einem pinkem BH will sie die Aufmerksamkeit auf das Thema lenken.

Knapp € 100,- kostet der Zweiteiler "Gemma", der im Brustkrebsmonat Oktober in limitierter Auflage auf www.stellamccartney.com erhältlich ist. Vorgeführt von Stella McCartneys Lieblingsmodel Kate Moss soll er das Interesse der Menschen für das Thema Brustkrebs wecken. Dieses ist der Designerin sehr wichtig, denn ihre Mutter Linda ist 2000 daran verstorben. Ein Teil des Erlöses des Spitzentraums geht deswegen an das Linda McCartney Center, eine Krebsklinik in Liverpool.

Stella McCartney und Kate Moss.

Stella McCartney mit Model Kate Moss
 

Aktuell