Stella McCartney entwirft BH für Brustkrebs-Opfer

Die britische Designerin entwarf für Ihre neueste Unterwäsche-Kollektion einen ganz speziellen BH ...

"Nicht weniger eine Frau": unter diesem Motto steht die neue BH-Kampagne der britischen Designerin Stella McCartney, die im Brustkrebs Monat Oktober gelauncht wurde.

Teil der Kollektion ist ein Kompressions-BH, der speziell für die Zeit nach der Amputation des Busens kreiert wurde. Er soll ein Zeichen für Akkzeptanz und Enttabuisierung sein, denn auch heute noch gilt die Mastektomie als Tabuthema. Gemeinsam mit der "Hello Beautiful Foundation" und der Fotografin Laura Dodsworth wurden 12 Brustkrebs-Patientinnen fotografiert und für die Kampagne interviewt.


"Wir wollten mit diesem BH Feminität und Schönheit schaffen, die eigentlich tabu ist. Damit Frauen, die sich dieser Maßnahme unterziehen müssen, wissen, dass sie stolz sein dürfen und dass es nichts ist, wofür man sich schämen muss." schreibt Stella McCartney auf Instagram.

Nicht nur eine Lifestylemarke

McCartney hat schon in den letzten Jahren mit ihren veganen Kollektionen bewiesen, dass sie neben der Lifestylemarke, auch eine Nachhaltigkeitsmarke ist.

Neben dem Tierschutz, engagiert sich Stella McCartney bereits seit Jahren für mehrere Brustkrebs-Initiativen, nicht zuletzt auch deshalb, weil auch ihre Mutter 1998 an Brustkrebs erkrankte und starb. Sie war ebenfalls Vegetarierin und jahrelang Aktivistin für Tierrechte - ein Engagement, das sie offensichtlich auch an ihre Tochter weitergab.

Die gesamte McCartney Dessous-Kollektion umfasst neben dem Kompressions BH auch noch viele klassische Wäscheteile. Diese wird, wie wäre es anders zu erwarten, von Über-Model Cara Delevigne beworben, die seit Jahren eine gute Freundin McCartneys ist.

Erlöse werden gespendet

Mit den gesamten Verkaufserlösen des BHs wird die "Hello Beautiful Foundation" unterstützt, um ein neues Zentrum für Frauen mit Brustkrebs und deren Familien zu schaffen.

Weiters geht ein Teil der Erlöse der klassischen Dessous-Linie an das britische Linda McCartney Centre, die National Breast Cancer Stiftung in den USA und die National Breast Cancer Stiftung in Australien.

Der Kompressions-BH namens "Louise Listening" ist wie alle Teile der Linie über die Homepage erwerbbar und kostet 110€.

 

Aktuell