Steinpilzsuppe

Wenn es draußen kalt ist, wärmt uns drinnen eine heiße Suppe! Wie wäre es zum Beispiel mit einer cremigen Steinpilzsuppe mit Chardonnay & Blätterteiggebäck? Wir verraten Ihnen das Rezept!

1. Blätterteig beidseitig mehlieren und ca. 2-3 mm dick ausrollen. In 1 cm breite Streifen schneiden, zu einer Spirale rollen und mit Eidotter bepinseln.

2. Mit Meersalz, Pfeffer und Kümmelsamen bestreuen und auf Backpapier oder einer Silikonmatte im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 6-8 Minuten goldbraun backen.

3. Schalotten und Steinpilze in etwas Butter anrösten, salzen und pfeffern.

4. Mit Chardonnay ablöschen und auf die Hälfte der Flüssigkeit einkochen lassen.

5. Mit Gemüsefond, Milch und Schlagobers auffüllen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen, abschmecken.

6. Pürieren und durch ein Sieb gießen.

7. Suppe in tiefen Tellern anrichten, mit Majoranblättchen verzieren und Blätterteiggebäck quer über den Teller legen.

Variante: Shiitakes statt Steinpilzen und eine kleine, gehackte Knoblauchzehe beifügen.

Für 4 Portionen

40 g Butter
40 g Schalotten, geschält und grob geschnitten
200 g Steinpilze, grob geschnitten
1/8 l Chardonnay
1/4 l Gemüsefond
150 ml Milch
100 ml Schlagobers
1 EL frische Majoranblätter
200 g Blätterteig
1 Eidotter
Meersalz, bunter Pfeffer aus der Mühle
Kümmelsamen
Mehl

Rezept: Markus Dangl
 

Aktuell