Starmodel Oona Chanel im Interview

Die Vorentscheidung des Haute Couture Awards Austria findet heuer erstmals im Rahmen des Late-Night- Shopping im Designer Outlet Parndorf statt. Für High-Fashion-Appeal wird dabei Stargast und Jurymitglied Oona Chanel sorgen. Das finnische Model und Großnichte der berühmten Coco zeigt im Gespräch mit der WIENERIN Stilgefühl.

Welche Bedeutung hat Mode für Sie?
Oona Chanel: Ich liebe Mode, ich liebe es, mich hübsch anzuziehen und ich liebe schöne Kleider.

Wie würden Sie Ihren Stil beschreiben?
Es hängt immer von meiner Stimmung und dem Anlass ab, für welches Outfit ich mich entscheide.
Meistens sind es eher zeitlose Looks.

Oona Chanel live

Sie sind Teil der Jury der Haute Couture Award-Vorentscheidung, die im August im Designer Outlet Parndorf stattfinden wird. Nach welchen Kriterien werden Sie die Entwürfe bewerten? Was ist Ihnen in Sachen Mode und Design besonders wichtig?
Ich werde besonders auch technisches Know-How, auf Details und natürlich auf Talent achten. Es kommt darauf an, wie ein Kleidungsstück sitzt, wie simpel oder komplex es verarbeitet ist.

Warum ist es Ihrer Ansicht nach so wichtig junge Designer zu fördern?
Wir sind die neue Modegeneration! Es ist wichtig, sich gegenseitig zu unterstützen, gerade in einer so taffen Branche wie der Mode. Kreativität ist wie ein zartes Pflänzchen, das genährt und geschützt werden muss, damit es wachsen kann. Als junges Talent dabei eine starke Community hinter sich zu haben, ist unverzichtbar.

Was verbinden Sie mit Österreich?
Ich freue mich sehr nach Österreich, vor allem auch nach Parndorf, zu kommen. Wien ist eine meiner absoluten Lieblingsstädte. Die Leute sind wirklich stylisch hier. Ich liebe es im Kaffeehaus zu sitzen und die vorbeikommenden Menschen zu beobachten.

Was macht einen erfolgreichen Designer heutzutage aus?
Was man unbedingt braucht, ist Leidenschaft für das Handwerk, Talent und einen unverwechselbaren Stil. Es ist entscheidend, nicht gleich wieder aufzugeben und ganz genau zu wissen, für welche Klientel man entwirft.

 

Aktuell