Starbucks-Mitarbeiter zeigt nach Anschlag Herz und erobert das Netz

Manchmal reicht schon eine simple Geste der Nächstenliebe um das Internet zu erobern.

Die New Yorker Polizei hat dieser Tage alle Hände voll zu tun. Nach dem Terroranschlag im Stadtteil Chelsea herrscht Aufregung im Big Apple - die Sicherheitskräfte stehen unter Alarmbereitschaft.

Genau in diesen Momenten ist Zusammenhalt innerhalb der Bevölkerung und Nächstenliebe besonders wichtig. Starbucks-Mitarbeiter "Germaine" stellte das unter Beweis, als er zwei Wache-haltenden New-York-Police-Kräften kostenlose Verpflegung vorbeibrachte und sich bei ihnen für ihre Arbeit bedankte.

Ein Passant filmte die Szene mit und stellte sie anschließend ins Internet. Das Netz zeigt sich begeistert von der menschlichen Geste: Das Video wurde bereits von über 15 Mio. Menschen gesehen.

 

Aktuell