Spiegelei-Paprikablume

Spiegelei mal anders! Im roten Paprika kommt das Spiegelei richtig gut zur Geltung und macht Appetit! Dazu gibt´s für alle kleinen Köche knusprige Röstkartoffeln. Das Rezept verrät uns Samera Chaatouf-Solmaz, Gründerin der Kinder-Erlebnis-Küche.

1. Das Stielende der Paprika herausschneiden und die Kerne entfernen. Paprika waschen und in 4 Paprikaringe zu je ca. 1,5 cm dicke Ringe schneiden. Rest Paprika klein würfeln.

2. Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin bei schwacher bis mittlerer Hitze 25-30 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikawürfel zugeben und 5 Minuten mitbraten.

3. Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Paprikaringe darin pro Seite 1 Minute anbraten. Eier in jeweils 1 Paprikaring aufschlagen. Bei schwacher Hitze 10 Minuten stocken lassen. Petersilie fein hacken und über die Spiegeleier geben. Mit etwas Salz würzen und zu den Röstkartoffeln servieren.

Für 4 Personen

2 dicke rote Paprikaschoten
800 g Kartoffeln
3 EL Öl
Salz und Pfeffer
2 EL Butter
4 Eier
Blätter von 2 Stielen Petersilie
 

Aktuell