Spice for life

Fresh Air, Metropolitan Heat, Indien Night oder Another Good Friend. Die Gewürze von Spice for Life tragen nicht nur außergewöhnliche Namen, sondern fallen auch durch ihre moderne und zugleich umweltschonende Verpackung auf. Und: Alle Gewürze stammen aus sorgfältig ausgewähltem, biologischem Anbau.

Von Chili über Koriander, Urwald Nelken, Zitronenmyrte und Piment bis zu Fruchtpulver reicht die Produktpalette von Spice for Life. Im Jahr 2008 wurde das Unternehmen von Patrick Hahnel gegründet. „Die Idee entstand aus einer Laune heraus, weil ich mich geärgert habe, dass ich oft keine guten Gewürze bekommen konnte. Ich wollte Produkte anbieten welche die höchst möglich Qualität besitzen."

Gewürze mit Persönlichkeit

Sowohl bei Anbau, als auch bei Verarbeitung und Verpackung wird versucht, so direkt und regional wie möglich zu agieren. Statt Massenproduktion wird bei der Verarbeitung der frischen Gewürze auf kleine Manufakturen gesetzt, die je nach Bedarf hinzugezogen werden. „Die Gewürze, die wir anbieten, sind unter kontrolliert ökologischen Bedingungen angebaut, möglichst traditionell geerntet und schonend verarbeitet. Wir kennen die Importeure und wissen, wo und wie produziert wird. Mit der Zeit haben wir auch einige Perlen entdeckt, die bei der Präsentation oft einen „Aha-Effekt" hervorrufen. Wir testen jedes Jahr die frischen Ernten auf Herz und Nieren und wechseln auch hin und wieder unsere Lieferanten wenn wir mit der Qualität nicht zu 100 Prozent zufrieden sind", erklärt Hahnel.

Spice for Life Berliner Chili

Berliner Chili

Stolz ist man etwa auf das Projekt Berliner Chili, das künftig weiter ausgebaut werden soll. Das Gewürz wird direkt in Berlin von einer Bio Gärtnerei der Mosaik WfBM Werkstätten angebaut und verarbeitet wird. Die dort arbeitenden Menschen sind Teil eines gemeinnützigen Projekts, dessen Ziel die Integration von Menschen mit Behinderung in den ersten Arbeitsmarkt durch praktische Berufsbildungs- und Arbeitsprojekte ist.

Weiter geht´s auf Seite 2!

Spice for Life

Die Herstellung der Gewürze soll jedoch nicht nur nach rein biologischem Ansätzen erfolgen, sondern auch möglichst transparent dargestellt werden. So können im Onlineshop bei jedem Produkt Details zum Herkunftsland und den Produzenten abgerufen werden.

InlineBild (9e508678)

Aromatisches Fruchtpulver

Grüne Hülle

Der grüne Grundgedanke reicht schließlich bis zur Verpackung. Grundsätzlich wird bei Spice for Life darauf geachtet, recyceltes Material für die Verpackung einzusetzen. „Wir möchten vermeiden das unsere Kunden immer eine neue Metalldose kaufen müssen, obwohl die natürlich sehr schön aussieht und das Aroma optimal schützt. Wenn der Kunde möchte, kann er unseren Nachfüllpack, den „Gewürz Würfel", erwerben. Dieser besteht aus FSC zertifiziertem Papier und wird in Zusammenarbeit mit einer Berliner Werkstatt für Menschen mit Behinderung gefaltet und mit passenden Etiketten beklebt. Wir versuchen hierbei auch möglichst CO2 neutral zu agieren und lassen Faltschablonen und Etiketten hier in Berlin von Öko-Druckereien herstellen", sagt Hahnel. Schon 2009 wurde der Würfel mit dem reddot design award für Produktdesign ausgezeichnet.

 

Aktuell