SPAR: Notfallnummern bei Gewalt am Kassenzettel

Je öfter Frauen darüber aufgeklärt werden, wo sie sich bei häuslicher Gewalt Hilfe holen können, umso besser. SPAR informiert in einer aktuellen Aktion auf den Kassenzetteln darüber, wo man sich im Notfall melden kann.

Frauengewalt SPAR

Wenn man an der Supermarkt-Kassa den Kassenzettel angeboten bekommt, winkt man das oft ab. Brauch ich nicht, denkt man sich. SPAR hat jetzt gemeinsam mit der Stadt Wien eine Initiative gestartet, die einen Grund gibt, doch mal einen genaueren Blick auf seinen Kassenzettel zu werfen. Die Gewalttaten der vergangenen Monate an Frauen haben vor Augen geführt, wie wichtig es ist, dass Frauen wissen, wo sie Hilfe bekommen.

Hilfe am Kassenbon

Diese Informationen erhält man aktuell im SPAR auf dem Kassenbon. Dort sind relevante Nummern für Frauen aufgelistet, die von Gewalt betroffen sind. So wird auf dem Kassen-Zettel niederschwellig über Notrufnummern informiert – um Gewalttaten möglichst zu verhindern und Betroffenen rasch und unbürokratisch Schutz zu bieten. Die Aktion wird über die nächsten Monate hinweg immer wieder stattfinden und über die Notrufnummern informieren.

Oft darauf aufmerksam machen

Vizebürgermeisterin und Frauenstadträtin von Wien Kathrin Gaal hat diese Initiative mit initiiert und hofft, dass je öfter auf die Notrufnummern hingewiesen wird, umso mehr Frauen Unterstützung bekommen, und zwar rund um die Uhr beim 24-Stunden Frauennotruf und beim Frauenhaus-Notruf. An alle die von Gewalt betroffen sind oder Gewalt wahrnehmen appelliert sie: "Holen Sie Hilfe und rufen Sie an! Gewalt gegen Frauen hat in unserer Stadt keinen Platz!"

24-Stunden Frauennotruf und Frauenhaus-Notruf

Der 24-Stunden Frauennotruf ist rund um die Uhr erreichbar – kostenlos und anonym. Es handelt sich um eine Beratungsstelle für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren, die von Gewalt betroffen sind. Die Schwerpunktthemen sind sexualisierte Gewalt, Beziehungsgewalt und psychische Gewalt wie z.B. Stalking. Das Frauennotruf-Team ist täglich von 0 bis 24 Uhr erreichbar: 01/71719, frauennotruf@wien.at; www.frauennotruf.wien.at

Sowohl der 24-Stunden Frauennotruf (01/71719), als auch der Frauenhaus-Notruf des Vereins Wiener Frauenhäuser (05 77 22) sind rund um die Uhr besetzt. In Krisen und Notsituationen sind die Wiener Frauenhäuser für von Gewalt Betroffene da. www.frauenhaeuser-wien.at

 

Aktuell