Spa-Hotel Jagdhof

Für Fans von: Forsthaus Falkenau, Bambi und Dedon.

A-6167 Neustift, Scheibe 44
T 05226 / 2666 www.hotel-jagdhof.at


Diana, die Göttin der Jagd, ist Namenspatronin der Beautywelt. Das ist einerseits nur konsequent, weil man ja im Jagdhof residiert. Andererseits kann man nicht behaupten, man müsse in Neustift der Schönheit nachjagen. Im Gegenteil: Die Kosmetikerinnen lassen sie einem auf angenehmste Weise und absolut stressfrei angedeihen. Zum Beispiel in Form eines Ägyptos-Vitalwickels aus feinster Heilerde, Salz und Mineralien aus dem Toten Meer, die Giftstoffe aus der Haut aufnehmen, auf dass sie ihre jugendliche Straffheit zurückgewinnt.

Eine andere entspannende Darreichungsweise: Das Stubaier Erlebnisbadl, das mit einem duftenden Kräuterdampfbad beginnt, mit einer Seifenschaummassage auf der beheizten Steinliege fortgesetzt wird und sodann im Heublumensud bzw. auf dem Reisbett bei einer beruhigenden Tasse Tee endet. Derart verschönt kann man sich dann den anderen Highlights des Hotels widmen. Etwa der 2-Hauben-Küche in der Hubertus-Stube …


  • Unbedingt die Aroma-Spa-Linie Sanshui ausprobieren, deren Methodik auf dem überlieferten Wissen asiatischer Heiler basiert.
  • Sportlich mal anders: Wie wär’s mit Asphaltstockschießen auf der hoteleigenen Bahn oder einer Jagd?
  • Für Fans von Ice Age: Genießen Sie im Wintergarten das Gletscherpanorama.







Das kann's:
Der Name des Hotels ist Programm. Auf 7.000 Hektar können Sie z.B.
auf Wild-Watching gehen.

Das kostet's:
DZ ab € 150,–
pro Person und Tag inkl. HP, Benützung der Vitalwelt und Teilnahme am Sportprogramm.

Das bringt's:
Die feine Käseecke mit hausgemachten Chutneys und Trüffelhonig, die tägliche Live-Musik in der Kamin-Bar und die professionelle Kinderbetreuung für kleine Jagdhöfler von 4 bis 12 Jahren.

Für Fans von:
Forsthaus Falkenau, Bambi und Dedon.

ÖBB:
Nächster Bahnhof: Innsbruck.





 

Aktuell