Sonnenblumen-Baguette

#brot #backen

1. Alle Teigzutaten sowie Sonnenblumenkerne in eine Schüssel geben, zu einem glatten Hefeteig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort bis zum doppelten Volumen aufgehen und entspannen lassen (15-20 Minuten).

2. Rucola fein schneiden, gleichmäßig unter den Teig kneten, vierteln und zu Kugeln formen. Diese nochmals entspannen und aufgehen lassen (ca. 5 Minuten). Die Teigkugeln auf Roggenmehl mit einem Rollholz zu Rechtecken (30 x 40 cm) ausrollen.

3. Teigplatte der Länge nach eng einrollen. Mit Wasser besprühen, Roggenmehl darübersieben. Die Baguettes an der Oberfläche einschneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und nochmals 10 Minuten aufgehen lassen.

4. Wasser auf den Ofenboden sprühen und die Baguettes in den auf 250 °C vorgeheizten Backofen schieben. Dann die Temperatur auf 180 °C reduzieren und 25 Minuten backen.

Tipp: Probieren Sie dieses Rezept auch mit Sesam und Basilikum.

Dieses und mehr Rezepte finden Sie in dem Buch "Brot backen einmal anders" (siehe Infobox links).

Für 4 Stück à 320 g

500 g gesiebtes
Roggenvollmehl
500 g gesiebtes
Weizenvollmehl
250 g Sauerteig
40 g Hefe
20 g Salz
1 EL Brotgewürz
600 ml lauwarmes Wasser
200 g Sonnenblumenkerne
200 g Rucola
Roggenmehl zum Bestreuen
Brot backen einmal anders
Neue Ideen für Brot, Gebäck und Baguettes
Eva Maria Lipp, Eva Schiefer
AV Buch, € 19,90
 

Aktuell