Sonnenbad

Ein Sonnenbad tut Körper und Seele gut. Gerade deshalb freuen wir uns auf den Sommer und wollen die stärkenden Sonnenstrahlen so richtig genießen. Warum und wie die Sonne für unseren Körper am besten ist, lesen Sie hier.

Der Mensch braucht die Sonne. Nicht nur, weil ihre Strahlen unser seelisches Wohlbefinden verbessern, auch aus medizinischer Sicht ist die Sonne ein wichtiges und wertvolles Mittel für unseren Körper.

Für den Menschen ist das Sonnenlicht lebensnotwendig. Es aktiviert das Vitamin-D in der Haut, das für die Mineralisierung der Knochen mitverantwortlich ist. Auch verschiedene Hauterkrankungen, zum Beispiel Schuppenflechte, können mit gezielt dosiertem Licht behandelt werden. Nicht zuletzt wird Licht auch zur Behandlung von Depressionen erfolgreich eingesetzt.

Wie üblich kommt es aber auf die Dosis an. Ideal für Körper und Seele ist ein tägliches Sonnenbad von wenigen Minuten. Bereits dann hat sich ausreichend Vitamin-D gebildet. Doch auch, wer nur kurze Zeit in der Sonne verbringt, sollte darauf achten, sich gut zu schützen.

Die ichbinschoen.at-Tipps für ein gesundes Sonnenbad:

Legen Sie sich niemals in die pralle Sonne und vermeiden Sie vor allem die Mittagssonne zwischen 11:00 Uhr und 15:00 Uhr.

Sorgen Sie für einen ausreichenden Sonnenschutz (Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor) und wenden Sie diesen idealerweise bereits 30 Minuten vor dem Sonnenbad an.

Lassen Sie das wohltuende Licht vor allem auf Gesicht und Hände, vergessen Sie allerdings nicht, den Kopf zu schützen (zum Beispiel mit einem schicken Tuch).

Bleiben Sie immer nur für wenige Minuten in der Sonne und gehen Sie in den Schatten, am besten noch bevor Sie eine leichte Rötung der Haut wahrnehmen.

Pflegen Sie Ihre Haut auch nach dem Sonnenbad mit einer guten After-Sun-Lotion, damit Ihre Haut genügend Feuchtigkeit erhält.

Das Sonnenlicht hat viele positive Wirkungen auf den Menschen: Neben der Mineralisierung der Knochen kann Licht auch gegen Depressionen helfen.

Vor allem das Vitamin-D hat eine wichtige Funktion für den menschlichen Körper.

Aktuell