Sommer-Romantik

Was gibt es romantischeres als ein Sonnenuntergang im Sommer? Fast nichts! Damit es aber auch ohne Strand und Meer romantisch wird, gibt es hier eine Liste der unverzichtbaren Vorbereitungen für einen romantischen Sommerabend.

Für eine Frau gehört großes Kino zum romantischen Abend wie die Schlagsahne zum Kuchen. Für den Mann gehört zum romantischen Abend: Eine Frau. Doch um diese überraschen zu können und ihren Ansprüchen gerecht zu werden, sollte auch Mann den Aufwand nicht scheuen und keine Angst vor Rosenblättern haben.

Damit Sie den nächsten Sommerabend mit Ihrem Liebsten in vollen Zügen genießen können, gibt es hier einige hilfreiche Tipps, wie alles reibungslos klappt.

1. Planung, Planung, Planung

Eines ist ganz wichtig: Planen Sie Ihren romantischen Abend großzügig im voraus. Es bringt nichts, wenn das perfekte Dinner aufgetragen ist, wenn Ihr Liebster an der Tür klingelt, Sie selbst aber einfach nur noch schlafen wollen oder Sie es nicht mehr unter die Dusche geschafft haben. Lassen Sie sich viel Zeit und überlegen Sie sich, was Sie schon am Tag vorher vorbereiten könnten.

2. Der Samstag ist ein guter Tag

Einen romantischen Abend kann man nicht planen, wenn zur selben Zeit das Finale der Fußball EM läuft oder Sie morgens früh raus müssen. Deswegen eignet sich das Wochenende perfekt für einen romantischen Abend, der gerne bis in die Morgenstunden andauern kann.

3. Die Location

Da nicht gerade jeder mit einem Strandhaus in Malibu Beach gesegnet ist, muss meistens die heimische Wohnung herhalten. Dabei sollten Sie beachten: Unordnung und Schmutz sind ein Abturner! Kerzenschein und staubfreie Oberflächen machen viel aus!

4. Das Essen

Antipasti und Fingerfood statt Pizzaservice - Liebe geht immer noch durch den Magen und dieser will vor allem im Sommer etwas Leichtes. Sind Sie leider eine miserable Köchin? Dann sollten Sie in einen guten Lieferservice engagieren.

5. Störquellen

Alles aus- oder auf stumm schalten was unnötig Aufmerksamkeit auf sich zieht - Laptops, Handys, Fernseher, Waschmaschine, Geschirrspüler, usw. Leben Kinder oder Haustiere im Haushalt, sollten diese einen lustigen Abend bei der Oma verbringen und sich von dieser verwöhnen lassen.

6. Die Begleiter

Die Musik darf nicht fehlen, doch aufgepasst, übertreiben Sie es nicht mit dem Kitsch! Ein tolles Lied ist zum Beispiel Starlight von Muse, romantisch aber nicht kitschig. Sollten Sie eine DVD laufen lassen, muss es nicht gleich Titanic sein - erfrischende Liebeskomödien heißt das Zauberwort.

7. Die Hitze

Schließlich haben wir Sommer und solange man kein glücklicher Besitzer einer Klimaanlage ist, muss man sich anders zu helfen wissen. Abends auf jedenfall die Fenster kippen (bei weit geöffneten Fenstern und Lichtquellen in der Wohnung läuft man Gefahr ungebetene, krabbelnde und fliegende Gäste einzuladen), vielleicht einen Standventilator in eine Ecke des Raumes stellen, so, dass er Ihnen nicht direkt ins Gesicht bläst und falls die Hitze gar nicht zu ertragen ist, ab unter die Dusche - zu zweit!

 

Aktuell