So wird der Sommerurlaub auch optisch zu einem Highlight!

Der Sommer steht vor der Tür und der Urlaub in den Süden ist bereits gebucht. Doch spätestens beim Packen des Koffers stellt sich Jede von uns die Frage: "Was packe ich ein?" Wie die Wahl des perfekten Outfits gelingt und was es zu beachten gilt, erklärt dieser Artikel.

Reisepass

Weniger ist Mehr!

Wer kennt es nicht - neben Schuhen, Schmuck, Kosmetikprodukten und Medikamenten wandert beim Kofferpacken ein Outfit nach dem anderen in den Koffer. Man will ja schließlich für jede Eventualität gewappnet sein. Am Ende hat man dann die 23 kg Freigepäck vollständig ausgeschöpft und im Urlaub viel mehr dabei, als nötig. Um sich das schwere Schieben und vor allem das Auspacken des Koffers am Ende des Urlaubs zu sparen, sollte man bei der Wahl der Urlaubs-Outfits auf ausgewählte Kleidungsstücke setzen.

Zunächst sollten einige Basics in dem Koffer landen, die vielseitig kombinierbar sind. Hierzu zählt beispielsweise eine blaue Jeans, ein weißes Shirt und schwarze High Heels. Setze hier auf Teile, die vielseitig kombinierbar sind. Besonders gut geeignet sind Hosen und Oberteile in schwarz, weiß, grau oder beige. Um etwas Abwechslung in die Urlaubsgarderobe zu bringen, kannst du auf ausgewählte Eyecatcher setzen und beispielsweise ein Paillettenshirt einpacken. Auch Kleidungsstücke mit besonderen Mustern machen ein Outfit einzigartig. Allerdings solltest du solche Highlights sparsam auswählen, da sie nicht so vielseitig einsetzbar sind, wie die Basics und daher wahrscheinlich höchstens einmal im Urlaub getragen werden. Austoben kannst du dich hingegen bei den Accessoires, da sie jedes Outfit in einen Hingucker verwandeln und nicht viel Platz im Koffer wegnehmen.

Die perfekten Schuhe für den Urlaub sind neben den obligatorischen Flipflops vor allem offene Schuhe in neutralen Farben. So kann man sie zu jedem Outfit kombinieren. Ein Paar High Heels lässt Ihr Outfit glamourös wirken und mit einem Paar Sneaker wirkt es lässig und cool. Für den Sommerurlaub eignen sich außerdem luftige Kleider perfekt. Für den Strand darf eine Tunika nicht fehlen, die man sich auf dem Weg zurück ins Hotel schnell überziehen kann.

Der perfekte Bikini für den Sommerurlaub

Was im Sommerurlaub natürlich auch nicht fehlen darf, ist ein gutsitzender Bikini. Dieses Jahr steht die Bikinisaison ganz unter dem Motto der Selbstliebe. Daher gehört in die Urlaubsgarderobe auf jeden Fall ein Bikini. Egal, ob an auf Schnürungen, Cut Outs oder klassische Schnitte, wie den Triangel-Bikini setzt - die Hauptsache ist, dass der Bikini eng am Körper anliegt, damit er beim Baden nicht verrutscht und dass man sich darin wohlfühlt.

Sonnenbrillen - der Allrounder im Urlaub

Auch eine Sonnenbrille darf im Urlaub nicht fehlen. Bei dem Kauf einer Sonnenbrille, lohnt es sich, etwas mehr Geld zu investieren, vor allem den eigenen Augen zuliebe. Denn billige Modelle verfügen nur selten über einen richtigen UV-Schutz und Sonnenlicht ist sehr schädlich für die Augen. Außerdem können Sonnenbrillen im Urlaub das tägliche Make-Up ersparen. Wer eine gute und stylische Sonnenbrille im Gepäck hat, der kann seiner Haut ganz beruhigt ein paar Tage Make-Up-Detox gönnen und ungeschminkt das Hotelzimmer verlassen - der Sonnenbrille sei Dank.

Also, nun gilt es nur noch, die passenden Outfits in den Koffer zu packen und schon kann der Urlaub starten!

 

Aktuell