So werden deine Chucks wieder ganz weiß

Frühling bedeutet auch: Die Sneakers müssen raus aus dem Schrank.

Egal ob Nike-Sneakers oder Chucks: Hauptsache sie sind weiß. Denn weiße Sneakers gehören bereits in jeden Kleiderschrank. Das einzige Problem ist: Sie werden sehr schnell dreckig. Aber wie kriegt man die Dinger eigentlich wieder sauber? Eine Frage, vor der gerade im Frühling sicherlich einige von euch stehen.

Weiße Chucks reinigen - so geht's

Die weißen Gummi-Elemente kann man mit einem herkömmlichen Nagellackentferner mit Aceton, und ein paar Wattepads sauber bekommen.

Oder man setzt auf ein bewährtes Hausmittel: Backpulver. So wie diese Studentin aus Texas, deren Tweet tausende Menschen begeisterte. Ihr Tipp: "Schuh nass machen, Backpulver und Waschpulver in einem Verhältnis 1 zu 1,5 mixen, mit einer Zahnbürste schrubben, mit Wasser abspülen, in die Waschmaschine und danach Baby-Puder darauf geben und trocknen lassen."

Vorsicht vor der Waschmaschine ist jedoch angeraten: Der Schuh wird mit Sicherheit sauber, doch je höher die Temperatur ist, desto schneller werden die verwendeten Kleber im Schuh warm und weich. Dadurch können sich Material lösen oder Kleber heraus quellen. Unschöne gelbliche Ränder sind die Folge.

Besser ist, die Schuhe einfach mit der Zahnbürste zu schrubben (wie oben beschrieben), mit Wasser abzuspülen und in der Sonne trocknen zu lassen.

Aktuell