So viele Sex-Partner sollte man laut Studie vor der Ehe gehabt haben

Eine Dating-Seite hat angeblich die genaue Anzahl an Sex-Partnern für vorehelichen Sex ermittelt. Aber wie geht das?

Wenn es nach der britischen Affären-Seite "Illicit Encounters" geht, sollten wir mit mehr Partnern vor der EheSex gehabt haben, als bisher angenommen.

Man hat ja schließlich einen Ruf zu verlieren

Für die Umfrage wurden insgesamt 1.000 Briten von der Dating Seite gefragt, wieviele Sex-Partner ihr Partner vor der Ehe gehabt haben sollte.

Das Ergebnis: Laut der Umfrage wünschten sich die Befragten, dass ihr/ihre Liebste(r) mit 10 Partnern vor der Ehe sexuell aktiv war. Das sei die perfekte Mischung, die zu einer "guten Erfahrung" führen würde, bei der man trotzdem seinen "guten Ruf" erhält.

Die Ergebnisse zeigten, dass 37% der Männer und 38% der Frauen fanden, dass eine Zahl zwischen acht und zwölf Sex-Partnern wohl am zielführendsten sei.

Lieber nach Lust und Laune

Wir halten indes relativ wenig von der Erhaltung eines "guten Rufes" (ist das 2016 wirklich noch ein Thema?!) und verlassen uns lieber auf unsere Instinkte. Denn, mal ehrlich: Ob wir nun "nur" mit sechs Partnern vor der Ehe Sex hatten oder doch mit 15 (oder gar nicht heiraten wollen?!) - das wichtigste ist doch, dass man Spaß bei der Sache hat und sich in seinem Körper und mit dem Partner gemeinsam wohlfühlt.

 

Aktuell