So viel ist Ihr Parfüm wirklich wert

Ein 50ml Parfüm kostet heute im Handel zwischen 50 und 100 Euro. Aber ist der Inhalt auch sein Geld wert? Martina Parker klärt auf.

Düfte sind Luxusgüter und als solche werden sie auch im Handel positioniert. Eine edle Marke, eine aufregende Werbekampagne, ein teuer bezahltes Testimonial, ein aufwändiger Flakon....

... doch haben Sie den Duft aber erst mal auf die Haut aufgetragen, spielen all diese Faktoren keine Rolle mehr. Denn erst jetzt zeigt sich, was Ihr Parfüm wirklich taugt.

Folgende 3 Faktoren trennen die Spreu vom Weizen:

1. Der erste Eindruck muss bleibend sein.

Die Entscheidung, ob ein Duft gefällt oder nicht, wird innerhalb weniger Minuten gefällt. Viele Hersteller konzentrieren sich daher auf die Kopfnote. Lassen Sie sich nicht vorschnell täuschen, sondern üperprüfen Sie, ob der Duft auch noch nach einer Stunde gefällt und hält, was er verspricht. Hochwertige Düfte sind keine Kurzgeschichten, sondern Romane. Sie entwickeln sich auf jeder Haut unterschiedlich und das über Stunden hinweg.

2. Kreateur und Kinderstube.

Die meisten Düfte werden heute von Aromafirmen hergestellt, die auch Joghurts und Klosteine beduften. Das Ergebnis kann gut sein, muss es aber nicht, da bei solchen Aufragsarbeiten nicht der Geschmack der "Nase", sondern der der Marketingabteilung des Kundens entscheidet. Nur mehr wenige Dufthäuser wie Guerlain, Chanel, Hermès oder Dior beschäftigen heute eigene Hausparfümeure, die sich um das olfaktorische Erbe des jeweiligen Unternehmens kümmert. Die oben genannten Firmen sind auch bekannt dafür, für die Rohstoffe ein paar Euros mehr auszugeben, als andere Mitbewerber.

3. Qualität aus der Nische.

Nischendüfte sind Parfüms aus kleinen hochwertigen Parfüm-Manufaktoren. Sie wollen sich abseits vom Mainstream positionieren und haben oft einen besonders hohen Qualitätsanspruch. Nicht alles, was in einem puristischen Flakon steckt, ist zwangsläufig ein guter Nischenduft. Gewisse Nischenduftmarken wie Kilian Hennessy, Serge Lutens oder Frédéric Malle Parfums sind aber bekannt für ihren extrem hohen Qualitätsanspruch.

 

Aktuell