So sieht die neue "Kenzo x H&M" Kampagne aus

H&M gibt einen ersten Einblick in die exklusive Kollektion mit dem Pariser Label Kenzo.

In wenigen Monaten ist es soweit und die lang-ersehnte KENZO x H&M-Kollaboration wird endlich in ausgewählten Stores präsentiert. Bis es aber soweit ist, hilft H&M unserer Ungeduld noch etwas auf die Sprünge und präsentiert nun die ersten drei Looks aus der Kampagne.

Farbenfrohe Muster und starke Farben

Die Designs der Kollaboration mit dem Pariser It-Label stehen für die "Kraft von Prints, Farben und Individualität, die die gesamte Kollektion umfasst", so H&M.

Die ersten Looks sind diesmal durchaus gewöhnungsbedürftig und sicher nicht für jederman - dafür aber umso mehr fashion-forward und anders-denkend.

Die Kenzo-Designer wollen den unverwechselbaren Stil der Marke in den H&M-Kollektionen für Frauen und Männer sowie Accessoires einbringen: "Mit dieser Zusammenarbeit mit H&M wollen wir groß denken, Grenzen austesten und die neue Energie von KENZO den Menschen auf der ganzen Welt nahebringen."

Für die Lookbook-Bilder standen diesmal keine Models sondern unterschiedliche Künstler, Aktivisten und junge Kreative vor der Kamera – sie alle sollen repräsentiv für die farbenfrohe Kollektion stehen, die am 3. November in über 250 ausgewählten H&M Stores weltweit (sowie online) erhältlich sein wird.

Zur Marke: Die Pariser Marke wurde 1970 von dem japanischen Designer Kenzo Takada gegründet. Mittlerweile sind die Kreativdirektoren Carol Lim und Humberto Leon (ehem. Opening Ceremony) für die Kollektion verantwortlich. In den letzten Jahren erlangte die Marke mit ihren außergewöhnlichen und pop-artigen Designs erneut Aufmerksamkeit unter Mode-Kennern und ist dort bis heute sehr beliebt.

 

Aktuell