So sieht die Ikea-Tasche bald nicht mehr aus

Die blauen Ikea-Kulttasche haben wir alle in unser Herz geschlossen, aber auch das Neudesign hat Potenzial uns vom Hocker zu hauen.

Sie ist groß, blau, bietet unglaublich viel Stauraum und wir haben alle schon mal zumindest die Hälfte unseres Habguts darin transportiert: Die Ikea FRAKTA-Tasche kostet gerade einmal 50 Cent und ist ein absouter Klassiker.

Doch ihr Design wird bald verändert, und zwar von niemand geringerem als dem dänischen Interior-Label Hay (in dessen Produkte wir übrigens ein klein wenig verliebt sind), wie das Architektur- und Designmagazin Dezeen berichtet.

Auf dem Democratic Design Day in Älmhult, Schweden, den Ikea alljährlich veranstaltet, wurde die neue Version angekündigt. Die neue Tasche sticht nicht mehr ganz so ins Auge: In grau-weiß und mit grünen Henkeln kommt sie minimalistischer daher, als die originale Version, die von Ikea-Designern Marianne und Knut Hagberg entworfen wurde.

"Wir wollten mit Farben arbeiten, die wir für beständig halten", so Mette Hay, Gründer von Hay. Die Kooperation von Hay und Ikea enthält außerdem Tische, Stühle und Lampen und wird ab 2017 erhältlich sein.

 

Aktuell