So oft am Tag solltest du wirklich pinkeln gehen

Die Antwort auf die Frage aller Fragen, inklusive der Zusatzinfo: "Trinkst du eh genug?"

So oft solltest du pro Tag pinkeln gehen

"Muss ich echt schon wieder aufs Klo?", seufzt du theatralisch um 10 Uhr vormittags - nach deinem vierten Kaffee und zweiten Krug Wasser, während du zum dritten Toilettengang des Tages aufbrichst. Dann kommen die Zweifel: Wie oft ist eigentlich zu oft?

Alle ein bis zwei Stunden pinkeln ist normal

Tatsächlich ist das alles ganz einfach: Wer häufig und ausreichend(!) trinkt, muss auch öfter seine Blase entleeren. Und das kann - tada! - durchaus jede oder jede zweite Stunde passieren. Häufiges Urinieren ist kein Grund zur Sorge, sondern spricht eher dafür, dass der Körper ausreichend mit Flüssigkeit versorgt ist und die Nieren ihre Arbeit leisten dürfen. Der Urin sollte eine hellgelbe bis durchsichtige Farbe haben, dann ist alles gut.

Wer hingegen nur zwei bis drei Mal am Tag aufs Klo muss, ist laut der Gastroenterologin Dr. Gina Sam höchstwahrscheinlich dehydriert und sollte die Flüssigkeitszufuhr erhöhen: „Man sollte zwischen zwei und drei Litern am Tag trinken, das ist nicht nur ein Mythos. Lieber häufiger auf Toilette gehen, auch wenn es nervig erscheinen mag",sagt sie der US-amerikanischen Elle. "An der Farbe des Urins kann gut abgelesen werden, ob sich die Flüssigkeitszufuhr im Normalbereich befindet. Zu Gelb sollte es auf keinen Fall werden."

via GIPHY

Besser nicht "zurückhalten"

Vom Zurückhalten des Urindrangs rät die Medizinerin ab: "Viele wissen nicht, was sie anrichten, wenn sie zwar auf Toilette müssen, aber nicht gehen. Damit verwirren sie die Muskeln! Wer die ganze Zeit bewusst zurückhält, der irritiert das Muskelsystem, was wiederum zu einem Harnverhalt trotz Harndrang führen kann." Man könne eine Blase nicht darauf trainieren, länger durchzuhalten.

Viel Trinken ist gesund

Wer genug trinkt, erspart sich so außerdem lästige Nebenerscheinungen der Dehydrierung wie Müdigkeit, Mundtrockenheit und Benommenheit oder Schwindel. Häufiges Wasserlassen beugt außerdem Harnwegsinfektionen vor. So nervig es also auch sein mag, einmal die Stunde aufs Klo zu laufen: Es ist es wert! Und so eine kurze Auszeit vom Alltag am stillen Örtchen kann ja auch nicht schaden, oder?

 

Aktuell