So löschst du dich aus dem Internet

Oder zumindest die Unzahl an Newslettern aus deinem Email-Posteingang.

Wenn du all deine Spuren im WWW, wie das Internet früher hieß, verschwinden lassen möchtest, hilft dir eine von schwedischen ProgrammiererInnen entwickelte Website dabei: Auf deseat.me wird die eigene Internet-Präsenz aufgeräumt. Das Service bietet die etwa die Möglichkeit, alle Websites, auf denen man sich registriert hat, aufzulisten und gegebenenfalls in einem Aufwaschen den "Unsubscribe"-Button für die daraus resultierenden Newsletter zu löschen.

Haken hat die Sache aber schon (hallo, wir sind hier schließlich im Internet): Um diese Informationen abzufragen, benötigt deseat.me deine Email-Adresse und das dazugehörige Passwort. Alarmstufe Rot? Nicht nötig, meinen die Seiten-Entwickler Wille Dahlbo und Linus Unnebäck gegenüber Digital Spy: Sie würden Datenschutz und die Privatsphäre der UserInnen ernst nehmen und die Infos nicht auf ihren Servern speichern. Aha.

Zweiter Haken: Der Dienst ist momentan auf Gmail- und Outlook-Services limitiert.

Aktuell