So lange sollten Babys und Kinder wirklich schlafen

US-ExpertInnen haben neue Empfehlungen - basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Ein Panel aus US-ExpertInnen hat Empfehlungen herausgegeben, wann Eltern ihre Kinder zu Bett schicken sollten. Das geht von 16 Stunden am Tag für Babys bis hin zu mindestens 8 Stunden für Teenies.

Die Richtlinien, die am Montag von der American Academy of Sleep Medicine veröffentlicht wurden, beinhalten Empfehlungen von KinderärztInnen und Ergebnisse wissenschaftlicher Studien.

Die richtige Menge an Schlaf, so die ExpertInnen, hat Auswirkungen auf die Aufmerksamkeitsspanne, das Lernverhalten sowie die mentale und physische Gesundheit. Zu wenig Schlaf erhöht demnach auch das Risiko für Fettleibigkeit, Diabetes, Unfälle, Depressionen und Selbstverletzungen.

Das ist die empfohlene Schlafdauer

  • 12 bis 16 Stunden, inklusive Nickerchen, für Babys zwischen 4 und 12 Monaten
  • 11 bis 14 Stunden, inklusive Nickerchen, für Kinder zwischen 1 und 2 Jahren
  • 10 bis 13 Stunden, inklusive Nickerchen, für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren
  • 9 bis 12 Stunden für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
  • 8 bis 10 Stunden für Teenager zwischen 13 und 18 Jahren
 

Aktuell