So dämlich schauen unsere Kinder vor dem Fernseher aus

Es heißt nicht umsonst, dass Kinder vor dem Fernseher viereckige Augen bekommen, wie die australische Fotografin Donna Stevens mit ihrem Projekt Idiotbox beweist. Denn die während des TV-Konsums fotografierten Kids haben wirklich einen etwas dümmlichen Gesichtsausdruck ...

Von zu viel Fernsehkonsum bekommen Kinder Kopfweh, werden träge und quengelig, wie sicher schon die meisten Eltern beobachtet haben. Dass sie auch während des TV-Konsums alles andere als fit sind, zeigen diese Bilder der australischen Fotografin Donna Stevens, die Kinder für ihr Projekt Idiotbox abgelichtet hat. Die Kids nahmen dabei von ihr überhaupt keine Notiz - vielleicht sollte das schon Warnung genug sein?

New Work #idiotbox

Ein von Donna Stevens (@donnastevens) gepostetes Foto am

 

Aktuell