Shimmer, French Tips & mehr: Das sind die Nagel-Trends 2022

Diese Nagel-Looks machen den Corona-Alltag gleich ein bissi bunter!

Shimmer, French Tips & mehr: Das sind die Nagel-Trends 2022

Du willst dein Nagel-Game ein bisserl aufpeppen? Kein Problem! Die angesagten Looks für das Jahr 2022 geben so viel her, dass wir uns gar nicht entscheiden können, mit welchem Design wir unsere Nägel als Erstes aufhübschen wollen. Die aufwändigeren Designs überlassen wir lieber den Profis, wir haben aber auch einige Looks gefunden, die auch als Anfänger*in easy selbst nachgemacht werden können.

Hier geht’s zur Nagel-Inspo:

1. Embellished French

French Tips, also eine nudefarbene Nagelfläche mit weißem Rand kennen die meisten von uns noch aus den 2000ern. Nun ist der Trend wieder da - zeigt sich allerdings von einer neuen Seite. Der Nagelrand wird nun nicht mehr nur im klassischen Weiß getragen, sondern gerne auch in anderen Farben oder mit kleinen Extra-Details. Wie das Ganze aussehen kann, seht ihr hier:

2. Y2K-Designs

Wie bereits erwähnt: Die 2000er sind wieder da - das spiegelt sich auch im nächsten Nagel-Trend 2022 wieder. Typische Y2K-Muster wie Blümchen, Karomuster und Wellendesigns finden sich nun auch auf unseren Nägeln wieder. Das kann z.B. so aussehen:

3. Shimmer Nails

Was macht eigentlich alles zumindest ein bissi besser? Richtig, Glitzer! In diesem Jahr verzieren wir unsere Nägel aber nicht mit Full-On-Glitzerlack (den man noch dazu so schwer runterbekommt), sondern setzen auf etwas dezentere Shimmer-Looks, schaut mal:

4. Erdiges & Dunkles Grün

Wer es ein bissi bodenständiger mag, wird sich vielleicht über diesen Trend freuen: Auch erdige und dunkle Grüntöne zieren unsere Nägel im Jahr 2022. Das könnte zum Beispiel so aussschauen:

5. Mix & Match

Wer Probleme hat, sich zu entscheiden, wird vielleicht mit diesem Nageltrend glücklich: Im Jahr 2022 beschränken wir uns beim Nageldesign nicht mehr nur auf eine Farbe, sondern kombinieren, was uns gefällt. Wer es nicht zu wild treiben mag, kann zum Beispiel zu Farben aus einer Farbfamilie greifen oder sich auf Pastelltöne konzentrieren, wie etwa hier:

 

Aktuell