Shiatsu

Weihnachtszeit ist für die meisten Stresszeit. Statt es ruhig anzugehen, sind viele Menschen im Dauerstress. Einkaufsmarathon, Geschenke besorgen, Kekse backen. Wenn der Körper ausgepowert ist, heißt's: S.O.S! Brigitta Vich, Shiatsu-Expertin, erklärt im Kurzinterview was hinter der Entspannungstherapie steckt.

Frau Vich, Sie sind diplomierte Shiatsu Praktikerin und Mentaltrainerin, was steckt hinter diesen beiden Praktiken und was ist das besondere daran?

Shiatsu ist eine in Japan entwickelte Form der Körpertherapie, die aus der traditionellen chinesischen Massage hervorgegangen ist. Der Begriff „Shiatsu" bedeutet Fingerdruck. Der Druck wird jedoch auch mit Handballen, Ellbogen und Knien, je nach Bedürfnis der Klienten ausgeübt. Jede Behandlung wird ergänzt durch entspannende Dehnungen und Rotationen.

Aus Sicht der traditionellen chinesischen Medizin drücken sich Gesundheit und Wohlbefinden in einen ausgewogenen und freien Fluss der Energie in den Energieleitbahnen (Meridianen) aus. Shiatsu unterstützt diesen freien Fluss der Lebensenergie, löst Blockaden und regt dadurch den Körper an, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Shiatsu orientiert sich gezielt an den momentanen Bedürfnissen und ist somit für Personen jeden Alters geeignet. Es eignet sich gleichermaßen zur Begleitung bereits erkrankter Personen als auch vorbeugend zur Erhaltung der Gesundheit.

Mentaltraining unterstützt meine Klienten dabei, Ihre Denkmuster in eine positive Richtung zu verändern und hilft so, ihr Leben nach ihren Wünschen und Vorstellungen zu gestalten und ihre Ziele leichter zu verwirklichen. Probleme und Schwierigkeiten werden oft schneller gelöst und unerwünschtes Verhalten kann positiv verändert werden. Glück oder Unglück, Erfolg oder Misserfolg werden zu mehr als 80% im Kopf entschieden!

Gearbeitet wird mit der Kraft der Gedanken und mit der noch stärkeren Kraft der Bilder und Gefühle. Jeder Mensch hat in seinem Inneren eine Schatztruhe voll Anlagen, Talente und Wissen. Durch Mentaltraining lässt sich diese Schatztruhe öffnen.

Shiatsu

Weiter auf Seite 2 >>

Shiatsu
Brigitta Vich
Ich erlebe immer wieder, wie durch die Kombination von Shiatsu und Mentaltraining nicht nur die körperlichen Blockaden gelöst werden, sondern auch jene im „Kopf”.
von Brigitta Vich

Welche Bereiche können durch Shiatsu und Mentaltraining behandelt werden und wie wirkt sich das auf unseren Körper bzw. Geist aus?

Die Schwerpunkte meiner Arbeit liegen in den Bereichen Burn Out, Kinderwunsch und Trauerbegleitung. Abgesehen davon setze ich Shiatsu und Mentaltraining auch bei folgenden Themen unterstützend ein:

  • allgemeine akute und chronische Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Störungen des vegetativen Nervensystems
  • Nervosität, Stress, Schlafstörungen
  • Verdauungsprobleme
  • Kopfschmerzen
  • Zyklusstörungen
  • In der Schwangerschaft
  • Im Klimakterium
  • begleitend bei Chemo- bzw. Strahlentherapie
  • psychosomatische und emotionale Störungen
  • allgemein belastende Lebenssituationen

InlineBild (6ea9c603)

Durch die Kombination von Shiatsu und Mentaltraining werden nicht nur die körperlichen Blockaden gelöst, sondern auch jene im "Kopf". Dadurch wird jeder Heilungsprozess beschleunigt und man erreicht schneller das gewünschte Ziel.


Weiter auf Seite 3 >>

Wie läuft so eine Behandlung in Ihrer Praxis ab?


Jede Behandlung wird mit einem ausführlichen Gespräch über das momentane Befinden des Klienten eingeleitet. Die Shiatsubehandlung selbst führe ich auf einer extra breiten Massageliege durch- der Klient ist bekleidet und wird in Bauch-, Rücken-, und beiden Seitenlagen behandelt, wobei die reine Behandlungszeit 50 Minuten beträgt.

Abschließend biete ich Mentaltraining in Form von persönlich abgestimmten Visualisierungsübungen, Affirmationen und Glaubenssätzen an. Diese Übungen werden auch auf den in der Shiatsubehandlung erkennbaren energetischen Zustand des Klienten abgestimmt.

InlineBild (a5d908f)


Zitate (98f73d99)


Shiatsu-Praxis Brigitta Vich:

 

Aktuell