Sexy Sommerbeine

Besenreiser, Krampfadern, Lymphprobleme? Damit wird einem schnell die Lust auf den Sommer vermiest. Damit Sie wieder kurze Röcke ohne Bedenken tragen können, gibt es hier einige hilfreiche Tipps und Tricks für sexy Sommerbeine.

Besenreiser

Rund 60 Prozent aller 20- bis 29-Jährigen haben Besenreiser. Die feinen roten Verästelungen sind kleine Venen in der oberen Hautschicht der Beine und meist ein rein kosmetisches Problem. Sie sind eher weniger schön anzusehen und stechen vor allem auf bleicher Haut heraus.

Abhilfe bringen Hautärzte mit entsprechender Spezialisierung oder Chirurgen: Man kann Besenreiser ohne Narkose per Spritze veröden oder mit lokaler Betäubung durch modernste Laser erhitzen und dadurch verkleben lassen.

Dicke Venen

Leiden Sie unter dicken, sichtbaren Venen die direkt unter den Haut liegen und auch wehtun können? Dann ab zum Arzt, denn diese Venen sind nicht nur unschön, sie können auch Folgeschäden mit sich bringen. Die dicken Gefäße direkt unter der Haut entstehen durch einen Klappenschaden in den oberflächlichen Venen.

Therapieren kann man sie durch Radiowellen. Über einen kleinen Schnitt am Unterschenkel wird ein Radiowellenkatheter eingeführt, der die Gefäße erhitzt und so repariert.

Unschöne Knie

Selbst schlanke Frauen verstecken oft ihre Knie unter langen Röcken oder Hosen, weil kleine Pölsterchen an den Gelenken die schöne Linie der Beine stören. Bislang halfen nur schönheitchirurgische Operationen um diesen Makel zu beseitigen, doch jetzt haben Beauty-Docs die Laserlipolyse entwickelt, mit der man Fetteinlagerungen an kleinen oder gelenknahen Bereichen reduzieren kann. Das Fett wird mit einer feinen Laserfaser zerstört und anschließend vom Körper abgebaut. Gleichzeitig zieht der Laser Kollagenfasern zusammen und strafft die Haut.


Unförmige Schenkel

Wenig Sport, zu viel Junkfood, Alkohol, Rauchen: Die Spuren des Winters zeigen sich an den Beinen mit Dellen, Fettpölsterchen, die Spannkraft fehlt. In vielen Fällen zeigt dann die Hypoxi-Methode besonders gute Erfolge. Durch innovative Kombination von Über- und Unterdruckbehandlung mit moderatem Ausdauertraining wird die Durchblutung in den Problemzonen gesteigert, der Stoffwechsel aktiviert, und die Fettsäuren können damit besser durch den Blutkreislauf abtransportiert und verbrannt werden.

 

Aktuell