Sexwissen

Sex ist die schönste Nebensache der Welt - und die intimste. Weshalb nicht alle gern darüber offen sprechen. Wir schon: Und verraten Ihnen 11 wissenswerte Dinge über Sex, die jede Frau wissen sollte.

Alle, die Sex haben, tun das (hoffentlich) auch gerne. Bloß mit dem Darüberreden hat es nicht jede(r) so. Ob es nun daran liegt, dass wir uns mancher Dinge schämen oder einfach nicht alles preisgeben wollen von uns und der intimsten Sache der Welt. Vollkommen in Ordnung - bloß machen wir den Mund auf und verraten Ihnen 11 Dinge, die jede Frau über Sex wissen sollte:

1. Nicht jeder Mann hat ständig Lust auf Sex. Oft genug ist es die Frau, die riesigen Spaß daran hat und einfach nicht genug bekommen kann.

2. Sex sieht in der Realität nicht so perfekt und sauber aus, wie in Sexszenen bestimmter Hollywood-Streifen oder in Pornos. Zum Sex gehören Körperflüssigkeiten, verschmierte Mascara, Fettpölsterchen und unangenehme Geräusche.

3. Jede Frau sollte herausfinden worauf sie im Bett steht und es dem Partner klar kommunizieren. Er kann leider keine Gedanken lesen und ohne Ihre Hilfe, wird es ewig dauern, bis er gelernt hat, worauf Sie wirklich Lust haben.

4. Guter Sex muss nicht unbedingt etwas mit Liebe zu tun haben. Ganz im Gegenteil, oft hat man den aufregendsten Sex während der Kennenlernphase.

5. Ihre größte Lust auf Sex findet nicht unbedingt in Ihren Zwanzigern statt. Frauen haben mit zunehmenden Alter immer mehr Spaß an Sex.

6. Auch wenn uns Pornos etwas vormachen wollen: Die meisten Frauen (laut Forschungen bis zu 75 Prozent) können keinen Orgasmus durch den Geschlechtsverkehr bekommen. Die Stimulation des Kitzlers ist dazu maßgebend.

7. So wie bei allen anderen Dingen auch, braucht man eine gewisse Übung, um richtig gut beim Sex zu sein. Keiner wird mit der Fähigkeit, eine Granate im Bett zu sein, geboren.

8. Sie können so viel Sex mit so vielen Männern haben, wie Sie möchten und keiner darf Sie dafür verurteilen.

9. Es ist wichtig auch 'Nein' sagen zu können, sei es zu gewissen Sex-Praktiken oder zum Koitus an sich. Tun Sie nichts, worauf Sie keine Lust haben, nur um Ihren Partner glücklich zu stimmen.

10. Sagen Sie Ihrem Partner wieso Sie gerade keine Lust auf Sex haben, so können Sie nämlich viele Missverständnisse aus dem Weg räumen. Haben Sie sich schon länger nicht rasiert und möchten nicht, dass er Sie oral befriedigt? Sagen Sie ihm klipp und klar wieso Sie das gerade nicht wollen! Ansonsten könnte er denken Sie mögen es nicht, auf diese Art befriedigt zu werden.

11. Es gibt Sex-Fantasien, die man nur mit sich selbst ausleben möchte, sei es durch gewisse Pornos oder Selbstbefriedigung. Dies ist völlig in Ordnung und davon muss nie jemand etwas erfahren.

 

Aktuell