Sellerie-Cremesuppe

Sie wärmen, schmecken und sind meistens auch noch gesund. Suppen gehörenzu den Lieblingen am Küchentisch. Wir haben einfache und ausgefallene Rezepte für Feinschmecker. Zum Beispiel: Cremige Selleriesuppe mit knusprigen Brotscheiben.

Für 6 Portionen

500 g Stangensellerie
500 g Knollensellerie
9 EL Olivenöl extra vergine
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
1,5 l Gemüsefond
8 Scheiben Toscana-Brot
2 Eidotter
125 ml Obers
4 EL frisch geriebener Fontina oder Emmentaler
Salz, Pfeffer aus der Mühle

1. Selleriestangen putzen und in Stücke schneiden. Die zarten grünen Blätter beiseitelegen. Sellerieknolle schälen, in kleine Stücke schneiden.

2. Zwiebel und die beiden Selleriesorten in ca. 4 EL Olivenöl braten, auch die grünen Blätter zugeben. Deckel auflegen und bei geringer Hitze etwa 10 Minuten dünsten.

3. Gemüsesuppe zugießen, zum Kochen bringen und alles ca. 30 Minuten köcheln lassen. Suppe passieren oder mit Mixstab pürieren. Nochmals erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Brotscheiben im restlichen Olivenöl rösten. Eidotter und Obers verquirlen und Käse unterziehen. Mischung zur Suppe geben, dabei Masse ständig mit einem Schneebesen durchrühren.

Tipp: Suppe mit den gerösteten Brotscheiben servieren.

 

Aktuell