Seelenputz

Der Frühling hat endlich begonnen, die Vögel fangen an immer mehr zu zwitschern, die Sonne scheint länger und die Wohnung wird auf Vordermann gebracht. Doch nicht nur Ihre Wohnung hat einen Frühjahrsputz nötig: Auch Ihr Körper und Ihre Psyche wollen frisch ins Frühjahr starten.

Der Frühlingsanfang ist ein guter Zeitpunkt, ein Programm zu starten, das den Wintermief aus dem Körper treibt - Trägheit, Winterspeck und Müdigkeit sollen Aktivität, Freude und Power weichen. Frühling ist die Zeit des Neubeginns und des Aufbruchs, so zeigt es uns die Natur. Zu Hause wird geputzt, poliert, denn die Motivation steigt mit jedem Sonnenstrahl, oder etwa nicht? Viele kommen zu Frühlingsbeginnt gar nicht in die Gänge: Frühjahrsmüdigkeit, Alltagstrott, Stress und schlechte Laune verhindern den seelischen und körperlichen Neubeginn.

Viele Menschen tragen ständig Ballast mit sich herum: Sei es die unaufgeräumte Wohnung, der Stress im Job, die Beziehung zum Partner oder anderes, das einen belastet. Deswegen müssen Sie Schritt für Schritt, genauso wie beim Wohnungsputz, die Dinge angehen und auf- oder wegräumen. Reinigungsmittel für Ihre Seele wäre: Vergeben, Verzeihen, Loslassen, Entspannen, richtig Ernähren.

Werden Sie Ballast los

Gibt es Faktoren in Ihrem Leben, die Ihnen auf den Magen schlagen? Dann machen Sie einen Plan, wie Sie diesen Ballast abwerfen können, um mit Leichtigkeit und ohne Sorgen den Frühling zu genießen. Trennen Sie sich von Leuten, die Ihnen nicht gut tuen, versuchen Sie den Stress in Ihrem Alltag zu minimieren, misten Sie Ihre Wohnung aus und tun Sie Dinge, die Ihnen Gutes tun.

Der Jahreswechsel bietet eine günstige Gelegenheit, sich einmal gründlich das Herz auszuschütten. Werden Sie alles los, was Sie bedrückt - befreien Sie sich von der Last, die Sie so lange mit sich tragen. Der Frühling ist genau die richtige Zeit dafür. Vor allem wenn Ihre Leben zur Zeit zu chaotisch erscheint, sollte 'sauber gemacht werden'. Tipp: Schreiben Sie Sich eine Liste mit allen Sachen, die Sie verändern wollen. Vergessen Sie dabei nicht die vielen Kleinigkeiten, die sich als Gewohnheiten eingeschlichen haben.

Auch der Körper gehört geputzt

Gesundes Essen und viel Bewegung macht Ihren Körper frühlingsfit. Obst und Gemüse liefern das Vitamin C, Vollkornprodukte bringen viele B-Vitamine, mageres Fleisch liefert Eisen und Zink, Milchprodukte sorgen für reichlich Kalzium, Fisch für wichtiges Jod. Ballaststoffe machen satt und bringen die Verdauung in Schwung, reichlich Flüssigkeit tut das ihre dazu. Die Sonne kurbelt die Vitamin-D-Produktion an und Bewegung an der frischen Luft steigert die Produktion roter Blutkörperchen. Besser können Sie Ihren Körper nicht ankurbeln.

Der Frühlingsanfang ist eine gute Zeit um durchzustarten: Bringen Sie sich in Form und stärken Sie auf Dauer Ihre Gesundheit.

 

Aktuell