Schweinemedaillons

Mit der Geburt eines Kindes tauchen plötzlich unzählige Fragen auf. Das gilt auch für das Thema Stillen. Was dürfen frisch gebackene Mütter essen, was lieber nicht? Eine Hebamme gibt Rezepttipps.

1. Das Öl in einem Topf erhitzen, den Reis unter ständigem Rühren anbraten, mit dem Wasser ablöschen, das Salz zugeben und bei geringer Hitze 20-25 Minuten quellen lassen.

2. Den Schinken in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne rundherum anbraten.

3. Den Grill vorheizen.

4. Die Medaillons mit einem feuchten Tuch abreiben und gut trocken tupfen, von beiden Seiten mit Öl bepinseln und auf dem geölten Rost unter die Grillstäbe schieben.

5. Die Medaillons pro Seite ca. 4-5 Minuten grillen und anschließend salzen und pfeffern.

6. Den gegarten Reis mit dem Käse mischen und das als Sockel anrichten. Die Medaillons auf den Reis legen und mit Schinkenwürfeln bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

Geeignete Beilagen: Buttergemüse nach Verträglichkeit oder deftiger Salat.

Diese und weitere Rezepte finden Sie in dem Buch "Stillen & Schlemmen" (siehe Infobox links).

Für 4 Personen

4 Schweinemedaillons zu je 150 g
2 EL Öl
1/2 TL Salz
2 Msp. Pfeffer
4 Tassen Wasser
250 g Reis
1 EL Öl
1 TL Salz
1 TL Butter
50 g geriebener Parmesankäse
100 g gekochter Schinken
Stillen & Schlemmen
von Frauke Tiedemann
Goldegg Verlag, € 19,80
 

Aktuell