Schnell & Gesund: 6 einfache Rezepte fürs Home-Office

Ihr arbeitet nun schon eine Weile im Home-Office und so langsam gehen euch die Kochideen aus? Diese Gerichte sind schnell und einfach zubereitet!

Einfache Gerichte fürs Home Office

Viele, die nun seit längerem von zuhause aus arbeiten, werden es kennen: Ihr merkt, wie ihr im Laufe des Tages immer hungriger werdet – so richtig Lust oder Zeit, zu kochen, habt ihr allerdings nicht. Don‘t worry: Es geht auch ganz simpel. Es folgen 6 Ideen für schnelle Gerichte, die ihr in kurzer Zeit daheim zubereiten könnt.

1. Bánh mì

Bánh mì gehört zu den Street Food-Klassikern Vietnams und lässt sich auch wunderbar daheim zubereiten. Im Grunde handelt es sich um ein Sandwich mit gegrilltem Schweine- oder Rindfleisch (alternativ könnt ihr auch Tofu verwenden) und Gemüse. Ca. eine Stunde vor dem Essen klein geschnittene Karotten, Gurken und Rettich in eine Essig-Zucker-Mischung einlegen. Für den Aufstrich Petersilie fein hacken und mit Frischkäse und Leberwurst vermischen (die könnt ihr in der vegetarischen Variante natürlich weglassen).

Anschließend Zwiebel und Knoblauch sowie das mit Sojasauce marinierte Fleisch/den Tofu anbraten. Danach Baguette halbieren und mit der Leberwurst-Creme bestreichen. Das Baguette belegen. Wer mag, kann das Ganze noch mit Käse oder Koriander verfeinern.

Banh Mi

2. Wraps

Wraps sind ein wunderbar schnelles und wandelbares Gericht für die Mittagspause daheim. Für einfache Gemüsewraps braucht ihr lediglich Tortillas, Gurke, Tomaten, Lauch, Mais /Bohnen eurer Wahl und etwas Salat. Wraps mit einem simplen Joghurt-Salz-Pfeffer-Gemisch bestreichen, Gemüse darauf verteilen und einrollen.

3. Reispfanne

Wenn ihr Lust auf etwas Warmes habt, aber nicht gerade viel Zeit, dann ist die Reispfanne eine gute Idee. Den Reis könnt bereits am Vorabend vorkochen, auch Gemüse könnt ihr schon vorschneiden. Mittags müsst ihr dann nur noch Zwiebel, Karotten, Zucchini oder was ihr auch immer in eurer Pfanne haben möchtet, anbraten, wer will, kann natürlich auch noch Fleisch/Tofu/Halloumi beifügen. Gut durchrösten, dann den Reis dazugeben und nach Belieben würzen. Fertig!

Einfache Gerichte fürs Home Office

4. Sabich

Das leckere vegetarische Gericht aus der israelischen Küche ist im Nu zubereitet: In ein Fladenbrot kommen frittierte Auberginen, der typisch israelische Tomaten- und Gurkensalat, Kichererbsen, gehackte Kräuter (z.B. Petersilie oder Minze), Amba (eine säuerliche Sauce aus Mango) und ein Dressing aus Tahin, Zitronensaft und Knoblauch. Typischerweise wird das Ganze noch mit einem gekochten, halbierten Ei verfeinert.

5. Chiasamen-Pudding mit Kakao

Ihr habt Lust auf was Süßes? Chiasamenpudding ist vielleicht was für euch! Ihr solltet ihn allerdings bereits am Vortag vorbereiten. Für den Pudding braucht ihr nur Mandelmilch oder eine andere Milch eurer Wahl, Chia-Samen, Kakaopulver, ein paar Löffel Honig, Zimt und eine Prise Salz. Die Zutaten vermischt ihr gut in einem verschließbaren Gefäß. Dieses wandert am besten über Nacht, mindestens aber fünf Stunden, in den Kühlschrank.

Chia Pudding

6. Porridge

Ein super schnelles Gericht, das sich als Frühstück oder auch als Snack zwischendurch eignet, ist Porridge. Haferflocken bei hoher Hitze kurz anrösten. Milch, Pflanzenmilch oder Wasser mit einer Prise Salz in den Topf geben und erwärmen, Haferflocken unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Nach ungefähr fünf Minuten, wenn der Brei schön eingedickt ist, den Topf von der Platte nehmen. Fertig! Das Beste daran: Es wird niemals langweilig, da ihr es immer mit anderem Obst/neuen Gewürzen kombinieren könnt.

Porridge
 

Aktuell